Britney Spears - Blackout

Cover Britney Spears - Blackout
CD
Jive 88697 190732
Cover Britney Spears - Blackout
Cover

Album

Jahr:2007
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:09.11.2007 (Rang 6)
Zuletzt:14.03.2008 (Rang 65)
Höchstposition:6 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:13
Rang auf ewiger Bestenliste:3810 (381 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 4 / Wochen: 13
de  Peak: 10 / Wochen: 17
at  Peak: 6 / Wochen: 13
fr  Peak: 2 / Wochen: 42
nl  Peak: 14 / Wochen: 10
be  Peak: 17 / Wochen: 36 (V)
  Peak: 6 / Wochen: 28 (W)
se  Peak: 11 / Wochen: 13
fi  Peak: 22 / Wochen: 2
no  Peak: 12 / Wochen: 5
dk  Peak: 6 / Wochen: 23
it  Peak: 6 / Wochen: 14
es  Peak: 11 / Wochen: 4
pt  Peak: 10 / Wochen: 2
au  Peak: 3 / Wochen: 24
nz  Peak: 8 / Wochen: 21
mx  Peak: 2 / Wochen: 27

Tracks

25.10.2007
CD Jive 88697 190732 (Sony BMG) / EAN 0886971907322
Details anzeigenAlles anhören
1.Gimme More
  4:11
2.Piece Of Me
  3:32
3.Radar
  3:49
4.Break The Ice
  3:16
5.Heaven On Earth
  4:52
6.Get Naked (I Got A Plan)
  4:52
7.Freakshow
  2:55
8.Toy Soldier
  3:21
9.Hot As Ice
  3:16
10.Ooh Ooh Baby
  3:28
11.Perfect Lover
  3:02
12.Why Should I Be Sad
  3:10
   
13.11.2007
Japan Edition - CD Jive / Zomba BVCP-21572
Details anzeigenAlles anhören
1.Gimme More
  4:11
2.Piece Of Me
  3:32
3.Radar
  3:49
4.Break The Ice
  3:16
5.Heaven On Earth
  4:52
6.Get Naked (I Got A Plan)
  4:52
7.Freakshow
  2:55
8.Toy Soldier
  3:21
9.Hot As Ice
  3:16
10.Ooh Ooh Baby
  3:28
11.Perfect Lover
  3:02
12.Why Should I Be Sad
  3:10
13.Outta This World
3:45
14.Everybody
  3:17
15.Get Back
3:51
16.Gimme More (Oakenfold Remix)
6:07
   

Britney Spears   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
...Baby One More Time28.02.1999121
Sometimes20.06.1999611
(You Drive Me) Crazy03.10.19991017
Born To Make You Happy26.12.1999813
Oops!... I Did It Again07.05.2000218
Lucky20.08.2000116
Stronger26.11.2000417
Don't Let Me Be The Last To Know25.03.2001714
I'm A Slave 4 U28.10.2001614
I'm Not A Girl, Not Yet A Woman03.03.2002317
I Love Rock 'n' Roll09.06.2002917
Boys (Britney Spears feat. Pharrell Williams)13.10.2002189
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)23.11.20031215
Toxic22.02.2004522
Everytime23.05.2004422
My Prerogative14.11.2004716
Do Somethin'27.02.20052111
Someday (I Will Understand)04.09.2005329
Gimme More09.11.2007817
Piece Of Me08.02.2008626
Break The Ice25.04.2008399
Womanizer28.11.2008421
Circus13.03.20091413
If U Seek Amy12.06.2009344
327.11.20091711
Hold It Against Me25.02.2011165
Till The World Ends13.05.2011435
I Wanna Go12.08.2011437
Scream & Shout (will.i.am & Britney Spears)07.12.2012140
Work B**ch!27.09.2013378
Perfume15.11.2013692
Pretty Girls (Britney Spears & Iggy Azalea)15.05.2015741
Make Me... (Britney Spears feat. G-Eazy)29.07.2016612
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
...Baby One More Time21.03.1999244
Oops!... I Did It Again28.05.2000147
Britney18.11.2001146
In The Zone30.11.20031038
Greatest Hits: My Prerogative21.11.2004416
Blackout09.11.2007613
Circus12.12.2008915
Femme Fatale08.04.2011104
Britney Jean13.12.2013131
Glory09.09.201662
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.37 (Reviews: 126)
15.10.2007 07:40
jones4fish
Member
******
HAMMER!
15.10.2007 14:36
Runaway
Member
******
hab mir einige songs schon anhören können und muss sagen RESPEKT. Britney wirds allen zeigen:D

move on Brintey !!!
15.10.2007 14:42
puls7
Member
******
yepp, blackout ist geil. coole songs.....hot as Ice...yeah...
gimme more britney
15.10.2007 15:08
Masi
Member
**
gefällt mir nicht..

ausser gimme more sind alle mittelmäßig und schlecht..
16.10.2007 17:21
Demofan
Member
*
hallo? das kann wohl nicht stimmen: es wurden bis jetzt keine songs veröffentlicht; das album kommt erst am 26.10 heraus… eigentlich dürften die hier nicht stehen… die meisten songs sind zeitalterlich meiner meinung angepasst… ändert aber nix daran, dass britney sich für gute musik sich anstrengen sollte…
Zuletzt editiert: 28.10.2007 11:09
18.10.2007 16:20
miss_grace
Member
*****
Trackliste:
-Gimme More ******
Erste Veröffentlichung von "Blackout" ...

-Piece Of Me *****
Guter Song, ist ein voller Ohrwurm. Mal eine ganz neue Seite von Britney!

-Radar ******
So hat Britney echt noch nie geklungen, aber echt gut gelungen! So richtig schön "unterkühlte" Beats, falls man das so sagen kann!

-Break The Ice ****
Für mich tönt das zu sehr nach Timbo und co...

-Heaven On Earth *****
Guter Electro-Pop Song, der erst beim mehrmaligen hören so richtig zündet! Ist zwar ziemlich lang(über 5min)aber trotzdem noch sehr gut.

-Get Naked (I Got A Plan) *****
Genialer Song, nur diese seltsame männliche Stimme am Anfang und zwischendurch ist schrecklich² (könnte von Danja sein). Also 'nur' 5* ...

-Freakshow ****
Electro-Pop, nett aber nicht mehr

-Toy Soldier ******
Wirklich genial!

-Hot As Ice ******
G-E-N-I-A-L mehr kann man nicht sagen!

-Ooh Ooh Baby ****
Ruhigerer Song von "Blackout". Die Electro-Pop Songs passen besser zu ihr.

-Perfect Lover ****
Mir auch etwas zu ruhig!

-Why Should I Be Sad ****
Ein durchschnittlicher Album-Abschluss, konnte nicht mehr viel schief gehen.

Im Durchschnitt kommt 4,916666666.... raus. Also gibt es jetzt mal 5* von mir!

19.10.2007 18:29
Geese
Member
****
die cd ist gar nicht mal so schlecht, hut ab!
21.10.2007 20:16
baal
Member
******
Das Album ist echt stark. Hoffe sie wird genug Erfolg damit haben, damit sie uns auch weiterhin musikalisch beglücken kann.
23.10.2007 20:59
Alagos
Member
******
top, die cd ist echt gelungen! gimme more gefällt mir zwar je länger je weniger
24.10.2007 09:44
philippkramer
Member
*
schau an, die frau mit der glatze ist wieder da, das hat ja bisher nur bei skin und sinead o'connor gut ausgesehen ;-)

also zum album: grausam, wenn ich schon als ersten satz "it's brintey bitch" höre, das passt genauso wenig zu britney wie rapmusik zu vanilla ice.

der beat ist sehr minimalistisch gehalten, also ein komplett neuer sound für britney - und so kommt es auch an, gähnend langweilig. früher war sie spitze, und jetzt ein häufchen elend.

*** an alle um mich rum - haben wir sicher das gleiche album gehört? was stimmt nicht mit euch? ***
Zuletzt editiert: 30.10.2007 22:15
26.10.2007 10:34
Mirabella
Member
******
It's special.

Sehr gut und ein tolles Come-Back wie man ja sieht. *gg*
26.10.2007 19:46
pflöckli
Member
***
weiss auch nicht so recht. es hat zwei, drei supergelungene tracks, unter anderem auch gimme more (von mir aus gesehen die perfekte vorab-single), doch daneben gibt es auch unzählige songs, die einfach nur schlecht sind...
fürs erste mal eine abgerundete drei
26.10.2007 19:54
phili92
Member
*****
hab schon schlechtere alben gehört...
26.10.2007 22:13
Drag-Queen
Member
******
Britney is Back! ...und zwar nicht irgendwie, sondern mit dem besten Album ihrer Karriere und dem besten Pop-Album 2007!
Blackout ist so ein Album bei dem man 12 Highlights vorfindet und bei dem der nächste Song immer noch besser als der vohrige ist! Die erste Single ist Klasse und Super-Erfolgreich, das ist jetzt keine Frage mehr - doch mit dem zweiten Song tischt sie uns gleich einen der besten Songs ihrer Karriere auf und zeigt wo sie die Musik hinführt - nähmlich noch verrückter, verzerrter und elektronischer als bisher! Break The Ice ist jetzt schon ein zukünftiger Disco-Kracher und ein Klassiker, auch wenn der dann nicht ganz so Elektronisch ist, wie der grossteil des Albums! Freakshow, Toy Soldier und Hot As Ice sind dann wieder sehr verzerrt und verdreht - aber ganz, ganz grosse Highlights...Wenn man nun die ersten 11 Songs durchgehört hat, glaubt man ein Album nur mit Dance-Songs zu hören, doch auch die Liebhaber längsämerer Songs werden nicht entäuscht - Why Should I Bee Sad ist ein toller Song!
Ein Album das 12 Highlights besitzt und wohl eines der besten Alben des neuen Jahrtausends ist und zwar von Britney - Privat ist die Person ein Wrack aber Talent hat sie und zwar sehr viel, den sie ist die erfolgreichste Sängerin unserer Zeit und eine wahre Legende!
27.10.2007 03:52
0%
Member
*
Ist ja echt übler Sound dieser drogenabhängigen Sängerin!
27.10.2007 15:13
ricmuc
Member
******
modernes, gut produziertes comeback-album.

meine favoriten:

perfect lover
radar
hot as ice
get naked
27.10.2007 16:43
Spider-man
Member
******
wow. Hammer Comeback Album im Dance Style.
Get Naket, Gimme More und Radar sind meine Top Favoriten.
28.10.2007 10:53
JuicySwiss
Member
******
Wow das Album ist echt hammer geil!!! Die Songs sind echt genial.. und dies ohne wirklich grosse unterstützung ihrer eigenen Plattenfirma ...
Doch, dich denke das könnte ein echtes HIT-Album werden!!!

Go Girl you got it ;o

Ach und Drag-Queen ich bin voll und ganz deiner Meinung!!!! :)
Zuletzt editiert: 28.10.2007 10:55
28.10.2007 11:05
Homer Simpson
Member
***
Besser als ich es erwartet habe. Trotzdem nicht mehr als durchschnitt.
28.10.2007 12:45
SeksiRobot
Member
******
Ist nicht so vielseititg, aber ein Obergeiles Album... Echt geil... Wenn nicht das geilste Album von Britney
28.10.2007 13:39
*blue*
Member
******
Britneys New Album.. ich finde es soo schade, dass Britney in der Öffentlichkeit so schlecht gemacht wird. Es sollte mehr ihrer tollen Musik Aufmerksamkeit geschenkt werden und nicht immer ihrem Aussehen und Privatleben. Jeder Mensch macht Fehler, nur sieht die ganze Welt immer auf sie und meint sie müssen ihren Senf dazu geben. Finde ich nicht nötig! Ihr Album ist spitze, mal was anderes..
Zuletzt editiert: 05.11.2007 11:08
29.10.2007 13:57
Chrischi
Member
******
Einmal mehr der Beweis für mich, dass nur Britney im Falle eines Todes/Rückzugs von Madonna die Position als Queen Of Pop übernehmen kann! Auch Madonna hatte ihre Tiefs in der Karriere, schaffte es jedoch immer wieder an die Spitze zurück!
29.10.2007 18:34
AllSainter
Member
******
Ihr bestes Werk. Für mich, eines der genialsten Alben überhaupt. Granatenstark.
Zuletzt editiert: 13.06.2016 12:31
30.10.2007 19:38
tabloidjunkie007
Member
******
ein wirklich gelungenes neues album. 5-6.
Zuletzt editiert: 29.11.2008 13:00
31.10.2007 18:14
Lil_Chica_B
Member
******
Sehr gutes Album!
31.10.2007 20:02
saßy
Member
******
Hot!
01.11.2007 10:41
Sacred
Member
***
weniger bis okay -> 3+

Specialhighlight: Break The Ice
01.11.2007 19:58
sbmqi90
Member
******
Platz 1 meiner Lieblingsalben des Jahrzehnts, weil

1) es kein vergleichbares Album gibt.
2) es das beste Dance-Album aller Zeiten ist.
3) es wunderbar innovativ ist.
4) es sehr unkonventionell und futuristisch klingt.
5) 4 geniale Singles ausgekoppelt wurden.
6) noch mindestens 5 weitere Top-Singles hätten ausgekoppelt werden können
7) ich es seit Erscheinen öfter als jedes andere Album gehört habe.
8) "Get Naked" einer der besten Songs aller Zeiten ist.
9) das Cover einfach phänomenal ist.
10) weil ich dazumals niemals mit einem derart gewaltigen Album gerechnet habe!

Meine persönliche "Blackout"-Hitparade:

1. Get Naked (I Got A Plan)
2. Piece Of Me
3. Gimme More
4. Radar
5. Break The Ice
6. Freakshow
7. Toy Soldier
8. Hot As Ice
9. Perfect Lover
10. Heaven On Earth
11. Ooh Ooh Baby
12. Why Should I Be Sad
Zuletzt editiert: 03.11.2012 22:56
02.11.2007 21:11
oernyy
Member
******
Diejenigen, die hier schreiben, dass das Album schlecht ist, haben es glaub ich entweder noch nicht ehört oder können Brtiney Spears nicht leiden und sagen deshalb, dass es scheiße ist.
Ich finde, dass das Album der Hammer ist!! Get Naked ist mein neuer Lieblingssong!! Der ist richtig gut!! Auch der Rest des Albums sit aufjedenfall hörenswert!!
Am "schlechtesten" (als schlecht kann man das auch nicht bezeichnen!) ist meiner Meinung nach nur "Why Should I Be Sad" und "Freakshow"...schlecht sind die Songs nicht, aber der hammer sind sie auch nicht...
04.11.2007 15:30
Winston Smith
Member
******
Ich finde den Sound des Albums hammer. Er ist alles, nur nicht langweilig. Die Songs sind wirklich cool produziert, abwechslungs- und einfallsreich. Für mich klingt da vieles auch irgendwie nach Timbaland, aber da er momentan ohnehin der angesagteste Produzent ist, ist das nicht das geringste Problem. Über Britney kann man denken was man will, aber dies ist eindeutig ihr bestes und ausgereifteste Album. Herrlich dreckig, provozierend und teilweise recht schräg.
07.11.2007 06:36
Sliver
Member
**
MIES,MIES und nochmals MIES!!!!

Die gestörte (sorry,aber die Frau hat sie echt nicht mehr beieinander und gehört in die Geschlossene!) bringt nur noch Songs raus,wos sie ihre titten,ihren arsch usw zeigen kann und sie hats effektiv nötig¨das zeigen ja schon nur kommentare von euch männern,wie:Gimme more Britney!

Ganz genau:für dümmliche Lustmolche genau das richtige....gibt training im rechten (oder auch linken,was weiss ich?!;-) )Arm!;-))

Früher hat sie noch gute Lieder auf den Markt gebracht,die die RICHTIGE Mischung, zwischen Sexy sein und sich geben und gutem Sound hatten.Heute hat sies echt nötig-->für mich nur noch wie ne billige Schlampe für die armen Typen,die eh nur in Tagträumen leben!
Die einzigen zwei Highlights sind Gimme more und Break the Ice....aber dann ein Titel wie Toy Soldier *wuuuarrggghhh* ist nur noch lächerlich!

SHAME ON YOU BRITNEY!!!

Dank 2 einigermassen guten songs ne knappe 2*!Aber MINUS!!!
07.11.2007 22:59
sasquatch
Member
*****
sicherlich eine 5 hat sie verdient, und alle die 1 stern geben, bewerten nur die sängerin nicht den sound...
selber schuld, wenn einem das entgeht:-D
07.11.2007 23:16
KIMFRANKFAN
Member
******
also dieses album von britney ist das beste von ihr überhaupt
Britney GIMMER MORE!!!!!!!!!!
08.11.2007 06:37
rocklady_89
Member
*
nein,nein,nein,nein

wir geben ihr keine Punkte, Kinder
08.11.2007 16:05
Otello
Member
*****
Ein solides Album von Britney, ich finds gut, auch wenn's sonst nicht so mein Stil ist. Ihre älteren Songs hab ich lieber.
Aber es ist auf jeden Fall gut und viel besser als erwartet :)
08.11.2007 16:08
cloud13
Member
***
gar nicht mal so schlecht manche tracks
09.11.2007 19:21
Hunter
Member
**
Passabel bis schlecht

Alles ist der gleiche Stil.
10.11.2007 15:46
Luigi_ish
Member
******
It's very good, aside from one OK-song, I love them all!
11.11.2007 18:28
edenrot
Member
***
*wegrenn*
11.11.2007 21:53
phil.star.93
Member
****
nicht schlecht
12.11.2007 16:22
Bolle
Member
*****
Doch, ziemlich gutes Album von Britney. Gute Songs und zeitgemäße Produktion. Vielleicht sollten die 1er und 2er die Musik und nicht die Person bewerten.
13.11.2007 22:40
fandango
Member
****
anständige, wirklich zeitgemäße musik, die mir leider nicht so gefällt, aber OBJEKTIV (gegenteile siehe 1er und 2er!!)gesehen wirklich gut gemacht ist!

mit den richtigen singleauskopplungen (break the ice, ev. noch piece of me oder radar) sollte sich der comeback-erfolg doch einstellen.
13.11.2007 23:00
Michael
Member
****
im grossen und ganzen doch erstaunlich gut, trotzdem nicht etwas wofür ich jetzt gleich ins geschäft gerannt wäre... ok für zwischendurch.
13.11.2007 23:58
andaroon
Member
*
bei so einer platte kriegt wohl jeder nen blackout!!!
zum wegwerfen!!!
18.11.2007 18:13
Starmania
Member
****
Recht gutes Album, ich vermisse aber die klassischen Popnummern, ist mir etwas zu elektronisch, stellenweise etwas zu unruhig. Gut, aber sicherlich nicht überragend!
25.11.2007 18:17
öcki
Member
*
The Bitch ist back............ - das wars. Ihre ständigen Auftritte in der Klatschpresse haben ihrem "Talent" ausserordentlich geschadet. Ich möchte mir diese Meinung gestatten. Zur CD: völlig unausgegoren!. Und dann auch noch der "treffende" Albumtitel - Um Gottes willen bei ihrem desolaten Zustand. Da hätte ihr Management viel besser aufpassen müssen - hat aber hier total versagt. Oder war es Berechnung der Produzenten? - Schade drum.
Zuletzt editiert: 25.11.2007 18:46
27.11.2007 19:28
LarkCGN
Member
******
Britney Spears hat zwar mehr mit Verhandlungen zum Thema Sorgerecht vor Gericht zu tun, etwas Zeit für ein straff produziertes Album blieb aber noch. Schnell wird beim Anhören klar: Spears’ Musik steht (meistens) und fällt (selten) mit den Künsten ihrer Produzenten, wobei sie das letzte Wort als „Executive Producer“ hatte. Ihr Gesang ist nicht der Rede wert, an den Songs hat sie ohnehin nur in zwei Fällen mitgeschrieben und die Soundspielereien haben Cracks wie Nate Hills, Avant, Bloodshy oder Sean Garrett verantwortet. Egal, die Scheibe geht ab wie Schmitz Katze und darf zu den Highlights 2007 gezählt werden. Erschreckend: Kann locker mit Kylies neuer Scheibe mithalten! Verdient jede gute Kritik, die sie aktuell von der Fachpresse erhält. Liegt vielleicht auch daran, dass die Erwartungen dermassen niedrig waren. Aus meiner Sicht: Ihr bislang bestes Album!
29.11.2007 16:19
music-freak
Member
****
nach den negativen schlagzeilen hatte ich keine grosse erwarungen an das neue album. aber muss sagen is nid schlecht!
05.12.2007 20:24
rallimain
Member
*****
Viel Viel besser als gedacht,weiss doch sehr zu gefallen...
13.12.2007 23:14
Hänsi
Member
*
schlimmer gehts nimmer!
20.12.2007 01:48
japanese
Member
***
Wahrlich ein Flop dieses Album, wenn man den Hitparadenverlauf anschaut: nach nur 6 Wochen nur noch Nr. 93. Da ist Björk noch sanfter aus den Album-Chart katapultiert worden.
20.12.2007 02:04
Demeter
Member
******
Kurz und knapp: eine gute 6! Geniales Album, sehr gute Musik!
22.12.2007 20:03
1992er
Member
****
Gute 5. Nur vier Wochen Chartpräsenz sind mir unverständlich, selbst wenn noch ein paar Re-Entrys auf den hinteren Plätzen folgen sollten.

Muss meine Meinung ändern. Nur die ersten beiden Singles sind wirklich gut (5*/6*), sonst viel Mittelmaß, einiges auch unter dem.
4* dürften selbst mit Britney-Sympathie-Bonus gnädig sein.
Zuletzt editiert: 28.11.2009 22:09
01.01.2008 21:59
Ottifant
Member
****
Uff, schreibt ihr viel. 56 Reviews zum neuen Album? Wow!!!

Ich mag es auch, doch mehr als eine abgerundete 4-5 liegt nicht drin. Sie hat sich zu sehr dem Trend angepasst. Das Album kommt ohne 6*en aus, 5*-Höhepunkte sind dafür: "Radar", "Heaven On Earth", "Hot As Ice" und "Ooh Ooh Baby".
02.01.2008 00:32
Snormobiel Beusichem
Member
**
▓ Persoonlijk ben ik niet zo enthousiast over haar laatste album uit oktober 2007 !!! Vandaar 2 sterren !!!
03.01.2008 19:17
sophieellisbextor
Staff
******
Cet album est une succession de titres urbains, dance et R&B explosifs et les problèmes personnels de Britney à l'époque ne changent absolument rien à cela. C'est justement ce qui en a fait l'album le plus intense de sa carrière.
Zuletzt editiert: 03.09.2016 11:39
17.01.2008 13:55
soia
Member
*
sorry..auch hier ein klares NEIN
17.01.2008 19:31
DownDown
Member
******
Mega Geniales Album!!!! Viele Ohrwürmer, geile Songs, klasse Stimme, coole Sängerin tolles Cover! klare *6* Sterne. kann das Album nur empflehlen!!! *6*
20.01.2008 16:00
Eden
Member
***
Britney's letzte erinnert mich stark an Madonna's "Confessions", und die waren schon nicht unbedingt eine Offenbarung. Paar ganz gute sind zwar vorhanden aber das Ganze ist dann doch sehr einheitlich geraten.
26.01.2008 19:26
Muchana
Member
****
Met deze plaat is ze weer helemaal terug.
03.02.2008 17:56
triinufan
Member
******
hamaaaaaaaaaaa man
08.02.2008 03:24
Dimension5
Member
*
poor girl
10.02.2008 09:43
diablo
Member
******
Tolles Album. Schade, dass es so floppt!
14.02.2008 20:43
huaraguat
Member
******
Das beste Album von Britney Spears.

Die CD habe ich beim ersten Mal schon genial gefunden und auch nach dem 20ten Mal finde ich es immer noch genial.

Bewertung der Songs:

******
Gimme More, Piece of Me, Radar, Break the Ice, Get Nacked, Hot as Ice, Freakshow, Toy Soldier, Ooh Ooh Baby

*****
Heaven on Earth, Why Shoul I be Sad, Perfect Lover
Zuletzt editiert: 14.02.2008 20:43
16.02.2008 12:55
Musicfreaky_93
Member
****
Naja, es ist ein durchaus gutes Album, aber es reicht knapp nicht für eine 5. Die Songs sind mir manchmal einfach zu zu.. wie soll ich das nett ausdrücken.. mhm, für die Disco und das nervt mich manchmal. Vielleicht bin ich einfach nur noch zu jung. xD

Highlights : Gimme More / Piece Of Me / Ooh Ooh Baby
17.02.2008 14:48
renault
Member
*****
Überraschend (für mich) gutes Album von Britney. Tiefpunkt des Albums ist Heaven on Earth. Sonst alles super Songs ganz besonders 4,6 und 8.
20.02.2008 23:24
southpaw
Member
***
Britney als Person und Künstlerin 2* ... dieses Album hat aber dank guter Produktion noch einen Stern mehr verdient.
21.02.2008 21:40
oldskoolhubsi
Member
****
das erste britney album das mir gefällt und das ich auch gekauft hab erinnert alles ziemlich stark an timbaland
02.03.2008 20:55
aschlietuna
Member
*****
prima
18.03.2008 19:57
DD2
Member
******
Richtig gelungen... Einige Songs auf dem Album waren ziemlich lang meine Lieblingslieder: 6
Zuletzt editiert: 22.12.2008 10:03
18.03.2008 19:58
ItaliaOne
Member
******
Ein gelungenes Album der Ikone.
Ihr bestes - Dieser Stil ist einfach nur geil.
20.03.2008 23:29
Bette Davis Eye
Member
******
'Was für ein Einheitsbrei und billiger Elektroschrott' waren meine ersten Gedanken, die sich dann auch recht lange hielten. Doch mit der Zeit wuchsen die Songs und mittlerweile bin auch ich der Meinung das "Blackout" Brit's beste Platte ist. Noch nie klang ihr Sound so mutig und modern wie hier, dabei vergessen ihre Produzenten aber auch nicht die starken Ohrwurm-Melodien von den früheren Alben. Highlights sind hier eindeutig die erste Single "Gimme More", der Dance-Kracher "Break The Ice und die Disco-Hymne "Heaven On Earth". Volle Punktzahl!!!
Zuletzt editiert: 20.03.2008 23:32
14.06.2008 23:30
Breathe-on-me
Member
******
Mit "Blackout" liefert Britney das beste Album ihrer Karriere ab - auch wenn die Musik überragend ist, bekommt das Album leider nicht die Aufmerksamkeit die es verdient hätte, nur weil sie ihr Privatleben nicht im Griff hat! Für mich ist diese Platte aber ein toller Geheimtipp und DAS Dance-Album überhaupt!

Highlights: "Piece Of Me", "Radar", "Gimme More" und "Ooh Ooh Baby"
Zuletzt editiert: 15.03.2009 00:36
18.06.2008 12:35
chromyx4ever
Member
*****
Excellent album dance aux intonations italo-disco. Je pense qu'il s'agit du meilleur opus de Spears. Les titres électro-pop s'enchaînent les uns après les autres, sa voix fortement modifiée aux vocoders est assez suprenante. Un bon 5.
22.06.2008 12:43
HASE22
Member
****
Meiner Meinung nach mit Sicherheit nicht ihr bestes Album, dennoch im Großen und Ganzen recht gelungen. Einige Ausfälle wie "Radar", "Freakshow" und "Perfect lover" drücken meine Wertung etwas, so dass ich nur eine gute 4+ geben kann.

Highlights: "Gimme more", "Piece of me" +"Why should I be sad"
07.07.2008 16:40
Miovic
Member
****
Freakiger Elektropop!!!
Beim ersten durchhören sehr interessant, einige Songs gefallen durchaus. Später aber beginnen die Songs zu nerven. Eventuell liegt es an der Vocoderstimme oder die Songs sind zu freakig.
13.07.2008 15:12
westpack
Member
*****
Eines der besten Dance-Alben des Jahres 2007
13.07.2008 15:14
XpinkprincessX
Member
******
Ganz klar

billbeast
Member
******
The best album from Britney. I love basically all the songs and even a few b-sides im obsessed with. I recommend to any Britney fan.

Best Of order:

9. Freakshow
8. Gimme More
7. Evrybody
6. Hot As Ice
5. Piece Of Me
4. Why Should I Be Sad?
3. Break The Ice
2. Ooh Ooh Baby
1. Radar


remember
Member
**
2.3 mein DS, möchte wissen warum dieses schrott-come-back so gehypt wird?!

ken86
Member
******
super album!

MUSICBOJ
Member
**
Vind ik niet écht een "schitterend" album!! Neen, voor mij maar povertjes ..

Oski.ch
Member
**
"Blackout" - welch sinniger Titel! Für die mehrheitlich schwachmatigen Songs und die gleichzeitige Schwabbel-Performance auf MTV hat Brittnäi wirklich keine Glanznote verdient. Eines der übelsten Comeback-Alben der 2000er-Jahre!

***MUSIC***
Member
*****
Obwohl dieses Album während ihrer Krise rauskam, ist es das beste das sie je veröffentlicht hat.

Maxiime_Dude
Member
******
!

otterobb
Member
**
Das Album trägt seinen Namen mit Recht! Den zweiten Stern gibt es nur deshalb, weil ich die Relation zu den "Werken" von Jimi Blue, Sido & Co. wahren muß.
Zuletzt editiert: 16.12.2008 10:22

Cheetah
Member
*
Op dit album vind ik maar 2 nummers leuk

Chartsfohlen
Member
****
Blackout: 5,5/10
Freakshow: 5,5/10
Get naked: 6,5/10
Gimme more: 6/10
Heaven on earth: 6,5/10
Hot as ice: 8/10
Ooh Ooh Baby: 7/10
Perfect Lover: 6,5/10
Piece of me: 8,5/10
Radar: 8/10
Toy soldier: 6/10
Why should I be sad: 4/10

Gesamt: 78/120
Schnitt: 6,5/10
Umgerechnet auf 6*-Wertung: 3,9/6

Damit gibt es von mir 4 Punkte für dieses Album. Nicht schlecht, aber wohl auch kein echtes Highlight. Viele Songs sind Mittelmaß, Ausreißer nach oben sind immerhin häufiger als nach unten.

Roefe
Member
*****
Werde ich noch zu einem Spears Fan? Habe das Album neu auf CD für Fr. 5.00 erstanden, und ich bin total begeistert! Druckvolle, tanzbare geile Tracks! Echt ein Album das voll reinhaut!
Boah, fast ne 6!

Mauzzale
Member
*****
Es ist zwar von ihren ganzen Alben wahrscheinlich ihr schlechtestes, aber das heißt nicht das es total schlecht ist! Ist zwar nicht so ihr Stil, aber irgendwie sind die Songs schon cool! 5- geb ich mal!
Zuletzt editiert: 08.01.2009 17:59

Conna
Member
******
°_°_° It's Britney, Bitch °_°_°

_-_-_ Ein echt geiles Album, auf dem diesmal keine Ballade enthalten ist. Dafür aber eine Clubbombe nach der Anderen _-_-_

_-_-_ Highlights: Gimme More, Piece Of Me, Heaven On Earth, Get Naked, Perfekt Lover, Get Back _-_-_

_-_-_ Ihre erste CD, die in den USA nicht auf Platz 1 kam, #2, # in den UK, #10 in DE _-_-_

gisisesa
Member
****
ihr schlechtestes album, aber durch den brit bonus bekommt sie 4 punkte

MP389
Member
*
crap

^ELEVEN^
Member
*****
Um längen besser als der Vorgänger und Nachfolger!
Das ist richtiger Dancefloor Sound..!!

BeansterBarnes
Member
**
By far one of the lesser efforts from 07/08!

Stef10
Member
****
geht

Chemmical
Member
*****
blackout was surprisingly good, with lots of potential hits like Toy Soldier or Perfect Lover...much better than Circus

jujubritney11
Member
******
J'adore dommage qu'il n'a pas eu le succes attendue mais franhement vu tous les telechargement illegale...Britney a fait de vres progres meme si je prefere c'est debuts c'est un trees bonne album!

Micky Maus
Member
**
beginnt mit gimme more noch vllt nicht schlecht...dann der absolute tiefpunkt piece of me naja auf dem niveau gehts ungefähr weiter.
Einziges Highlight: Break the Ice

Southernman
Member
****
Bueno.

ibexnero
Member
******
Ihr bisher bestes Album

fehlfarbe
Member
******
Mittlerweile ist die Scheibe also schon fast 3 Jahre alt. Erstaunlich, noch heute verführt es mich manchmal zu diesem sündigen Album. Britney Spears zeigte damit ihr Comeback in Sachen Elektro Pop. Meiner Meinung nach um einiges besser als der Nachfolger "Circus". "Gimme More" ist gut produziert, sehr simpel aber das ist schließlich das Rezept für einen Clubhit. Auch die restlichen Songs überzeugen mit einer aufwendigen Produktion. Perfekter Pop, wenn man es so "catchy" haben will.

ShadowViolin
Member
*****
Gimme More *** **
Piece Of Me *** **
Radar *** **
Break The Ice *** ***
Heaven On Earth *** *
Get Naked (I Got A Plan) *** **
Freakshow *** *
Toy Soldier *** *
Hot As Ice *** **
Ooh Ooh Baby *** *
Perfect Lover *** *
Why Should I Be Sad ***

4.5 ~ 5*

Ein Album ohne wirkliche Tiefgänge... gibt es das? Ja! Und erst noch eines von Britney Spears: "Blackout"!!
Auf diesem Album hat es - ausser dem Closer "Why Should I Be Sad" - kein Song, welcher wirklich schlecht ist. Die meisten überzeugen sehr und gehen direkt ins Ohr (oder in die Beine)!. Schade wurde es weitgehend ein Flop...

Highlight: "Break The Ice"

steveeee192
Member
******
My favourite Britney album- she got the right sound/voice for this. I really hope she goes back to her electronica sound soon.

naamloos
Member
*
Volgens mij had Britney toe ze dit album maakte een black out.

CB_90
Member
******
Ein Meilenstein der Popmusik! Genial tanzbare Popmusik!!

musik8955
Member
******
ein hammer album it`s britney bitch ......

bluezombie
Member
***
A very average effort. A lot of the songs come across as filler, and a bunch of them are vocally quite poor. Then there's some really stupid titles too. Piece Of Me is a real highlight among it though.

KitchenTel
Member
******
Retour en 2007... Britney Spears est dans sa période de déchéance totale : divorce, rasage de crâne, tentatives de suicides, cure de désintoxication, agression de paparazzis et j’en passe. La princesse de la pop est dite finie, sans espoir.
Sauf qu’à côté, elle nous sort Blackout, son cinquième album studio et premier après de longues années de silence (In The Zone remontant à 2003). Ce disque est à ce jour considéré par la plupart des critiques et des fans comme le meilleur disque de sa carrière. Je partage moi-même cette opinion. Si certains comparent à tort cet album au camembert musical “Femme Fatale”, il est évident pour moi que ces deux œuvres n’ont rien à voir.
Blackout a su se démarquer par des producteurs et productions excellentes (Danja et Bloodshy notamment), comme en témoignent le premier single “Gimme more”, bien qu’inférieur au reste de l’album : certains titres comme l’autodérisoire “Piece of me”, le tubesque “Radar”, l’onirique “Heaven on earth”, l’extrêmement sexy “Get naked” ou encore le dynamique “Ooh Ooh Baby” le démontrent bien. En plus de productions vraiment épatantes, on a des textes vrais, sensuels et assez concupiscents qui collent parfaitement à cette image rétro et sauvage qu’elle donne dans ce disque (Piece of me, Perfect lover, Outta this world entre autre).
Si l’album a été produit à l’image du très bon “Paris” de Paris Hilton (c’est-à-dire des producteurs qui excellent mais une chanteuse qui n’en fout pas une), on peut observer une véritable expressivité dans la voix de Britney, chose qui manquait et manque encore dans les chanteurs d’aujourd’hui et qui sait charmer (Why Should I Be Sad ou Hot As Ice sont de bons exemples, mais aussi le magnifique Heaven on earth, ou la voix de Britney est juste divine).
Blackout est donc très vif et intense. C’est sans aucun doute un des meilleurs disque de la décennie, et si le succès ne fut pas au rendez-vous (la faute à sa mauvaise image), Blackout aura su révolutionné la musique pop des années 2000 et donner un nouveau souffle aux chansons mainstream, caractéristiques qui ont donc bien prouvé que notre Brit-Brit était loin d’être finie.

emalovic
Member
****
das album ist gar nicht mal so schlecht

einige gute songs sind drauf

das ganze klingt zwar zuerst lieblos und austauschbar, aber gerade das ist der reiz des albums,

seltsamerweise klingen songs wie gimme more oder piece of me trotz überproduktion, sehr organisch

LLonden
Member
****
Aantal goede nummers, maar helaas niet alles.

pizzaboy95
Member
**
ik vind dit toch een van BS slechte album volgens mij vind ik aleen Break The Ice leuk weet nog wat voor hit dat was

ahh goeie tijden

Roger Hürlimann
Member
*****
Ihr letzes, gut produziertes Album, obwohl verkaufszahlen mässig gesehen ein Flopp. Gerade mal 2,5 bis 3,0 Mio. Verkäufe. Tja.

für mich sind Get Naked und Break the Ice die absoluten Top-Songs auf dem album, dafür muss ich sagen ist Piece of me ein totaler Ausetzer.

Gute, und letzte 5*

JakobKOP
Member
******
Goed album van Britney Spears! Vrijwel alle nummers zijn goed! Jammer dat ze geen grote hits wist te scoren in Holland. De singles Gimme More, Piece Of Me en Break The Ice deden het hier niet geweldig. Helaas geldt dat ook voor de opvolgers Circus en Femme Fatale; wat OOK goede albums zijn!

kmaro88
Member
******
megageiles album,hammer comeback

schnurridiburr
Member
**
Wie gewohnt schlecht.

X13
Member
******
Das Beste Britney Album ... und zugleich das letzte, welches ich von ihr als gut empfinden würde. Circus ist mir zu lieblos, Femme Fatale zu über produziert und das neuste, Britney Jean ist einfach nur unterdurchschnittlich und langweilig.
Songs wie Gimme More (vor allem der Mix mit T.I), Get Naked, Break the Ice, Ooh Ooh Baby und Freakshow sind für mich wahre Perlen!! Schade, dass sie genau mit diesem Album, kommerziell gesehen, einen Flopp erleiden musste. Trotzdem hinterliess es einen bleibenden Eindruck.
Und auch wenn ich nicht mehr glaube, dass Britney je wieder zu alter Form zurückfindet, liebe ich dieses Album!!

Getbusy
Member
******
Un album pétasse, dark et terriblement décadent. Assurément le clou de la discographie de Mrs Spears, bien bien loin de la pop mièvre de ses débuts. Le seul qui mérite un intérêt tout particulier. L'album est très bien produit, et est constitué uniquement de tubes potentiels.
Une pop dark qui invite à bouger comme un déchaîné sur des titres taillés pour ("Gimme More", "Freakshow", "Get Naked/I Got A Plan", "Toy Soldier", "Hot As Ice"), tout en faisant preuve d'une auto-dérision bienvenue sur "Piece Of Me", délivrant un titre aérien et reposant à prendre comme une entracte ("Heaven On Earth"), des titres plus sensuels ("Break The Ice", Why Should I Be Sad") et d'autres sexys et rythmés ("Perfect Lover", "Ooh Ooh Baby", "Radar").
Au final, un album qui ne peut que faire bonne recette car très complet et diversifié. Je suis conquis.

Widmann1
Member
***
Dieses Album zeichnet sich fast durchweg durch einen ruhigen Rhythmus aus, der mich gar nicht gefällt.

Living-on_my-Own2011
Member
******
Für mich ihr stärkstes Werk bis heute:Kein einziger Track ist ein Filler oder Skip-Kandidat ganz im Gegenteil.Zu ihrer damals privat größten Krise und als die ganze Welt ihren Totalabsturz erlebte erschien dieses Album.
Düster,urban,einzigartig!!!
Zwar enthält dieses Album keine Balladen(Why should i be sad und Outta this World gehen noch am ehesten in diese Richtung sind aber mehr Mid Tempo,natürlich auch 2 sehr schöne Songs),doch die restlichen Tracks sind nahezu alle tanzbar und absolut perfekt produziert.Die ganzen Songs klingen immer noch so unglaublich frisch und gerade soundmäßig was die Melodien angeht unerreicht.Dieses Album hat seinen ganz eigenen Stil und ist für mich das Tanz und Club Album überhaupt von Britney!Die ganzen Chartsongs der letzten Jahre schauen im Vergleich mit diesem Album verdammt alt aus!!!Leute gebt dem Album eine Chance ihr werdet es definitiv nicht bereuen.Und dass sage ich als Nicht Hardcore Fan...diese Platte macht süchtig.6 Sterne für ihr bis heute bestes Album.

Björn74
Member
*
Dieses Album ist sehr monoton, langweilig und uninspiriert. Da ist wirklich nichts drauf was hängen bleibt. Zumal ich dieses Gemurmle, von Frau Spears nicht mag. Mit singen hat das nichts zu tun. Ein schwaches Zeitgeist-Werk und nichts für die Ewigkeit.

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
*****
Gimme More: 6*
Piece Of Me: 6*
Radar: 6*
Break The Ice: 6*
Heaven On Earth: 4*
Get Naked: 6*
Freakshow: 5*
Toy Soldier: 5*
Hot As Ice: 6*
Ooh Ooh Baby: 5*
Perfect Lover: 5*
Why Should I Be Sad: 4*-

Durchschnitt: 5.3125 --> 5*+

"Blackout" ist vielleicht das wichtigste Britney Album wie ich finde. Hiermit hat sie nicht nur einer der grössten Comebacks der Musikgeschichte geleistet, sondern auch die Pop Musik etwas geprägt. Dance Pop hat seither vielmehr eine andere Bedeutung! She's a living Legend und hier ist eines der Beweise dafür!!

Highlights:
1. Hot As Ice
2. Radar
3. Break The Ice
4. Piece Of Me
5. Gimmie More

josh4u92
Member
*****
Widely regarded among Britney fans, as one of her best albums to date. Her collaboration with Danja on this record really bought an urban sound that really worked. Gimme more, Break the ice & Toy soldier have become huge fan favourites. And despite the struggles she was going through at the time it was one of her most harmonious albums.
Zuletzt editiert: 20.04.2017 21:18

Rootje
Member
*
je moet een blackout hebben als je dit leuk gaat vinden.
Normale mensen vinden dit rommel...

muzieklover
Member
******
Perfecte album, hier moest Beyoncé er mee aan werken!

Cartoon network freak
Member
******
MEGA! Dieses dunkle und R&B Sound passt hier zu Britney ganz gut nach ihren breakdown.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?