LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
791 Besucher und 31 Member online
Members: !Xabbu, Bearcat, Bec_Avicii, bvdw, DeejayDave, DJUSTIN, EuroFanatic, fanasnl54, Fridolin 12, Fuchs im Wald, gartenhaus, gherkin, Hijinx, italojogi, Jan31, klamar, lenggeleranto, louboutinsspike, oldiefan1, papifacteur, remember, Ryou02, sandwich, sbmqi90, southpaw, SportyJohn, Steffen Hung, Tequilo, Tom, Werner, Widmann1

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

CARL ESPEN - SILENT STORM (SONG)
Label:Sony Music
Hitparadeneinstieg:23.05.2014 (Rang 39)
Letzte Klassierung:23.05.2014 (Rang 39)
Höchstposition:39
Anzahl Wochen:1
Rang auf ewiger Bestenliste:8146 (37 Punkte)
Jahr:2014
Musik/Text:Josefin Winther
Weltweit:
ch  Peak: 40 / Wochen: 1
de  Peak: 47 / Wochen: 1
at  Peak: 39 / Wochen: 1
nl  Peak: 20 / Wochen: 1
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)
dk  Peak: 28 / Wochen: 1
Eurovision Song Contest: 2014:
Finale: 8 (Punkte: 88)
Halbfinale: 6 (Punkte: 77)


Digital
Sony - (no)


TRACKS
19.02.2014
Digital Sony - (Sony) [no]
   

23.05.2014: N 39.
AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:57Eurovision Song Contest - Copenhagen 2014Universal
377 847 0
Compilation
CD
11.04.2014
2:57Hitzone 70Sony
8884306332
Compilation
CD
30.06.2014
MUSIC DIRECTORY
Carl EspenCarl Espen: Discographie / Fan werden
CARL ESPEN IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Silent Storm23.05.2014391
SONGS VON CARL ESPEN
Silent Storm
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.93 (Reviews: 74)
****
Eurovision Song Contest 2014 - Norway

2012 war Norwegen in meiner Top 3, 2013 war's mein Top-Favorit. Dieses Jahr wird es sicher nicht so weit kommen. Netter Song, gut vorgetragen, ok.
*****
Starke Ballade aus Norwegen, nicht ganz so gut wie Armenien und Montenegro, aber dürfte auch weit vorne landen. 5*
***
ganz gut gesungen, wer's mag ...
****
Ist 2014 das Jahr der Balladen oder wie?!
Stimmlich sehr stark!
Langweilt mich aber schnell!
Mal schauen ob das überhaupt mit dem Finale was wird!

edit: okey, muss ein wenig rauf, seine Stimme ist echt gut, dass ist schon mal ein Pluspunkt, Song langweilt mich immer noch nach mehrmaligem hören!
Zuletzt editiert: 02.04.2014 17:02
******
Super aber nicht meine Nr.1
*****
Sehr schöner Song, unaufdringlich, gute Stimme.
*****
Sehr guter Song aus Norwegen, der es nicht nötig hat, übertrieben auf Drama zu setzen. Das wird denke ich einen Teil der Zuschauerschaft ziemlich langweilen, einen anderen aber sehr begeistern. Sofern Carl Espen stimmlich nicht völlig abschmiert, könnte er damit an Anouk vom vergangenen Jahr anknüpfen und einen der stilvollsten Auftritte des Jahres hinlegen. Schön.
****
Schöne, stimmingsvolle Ballade, die schon Bookmaker-Favorit ist, obwohl ich habe das Gefühl, das Carl Espen auf dem Abend einen "Frankreich 2011 (Sognu)" machen kann und zu nervös sein, damit das Ganze katastrofal abstürzt.
*****
Ich sehe das ähnlich wie Chartsfohlen. Überaus gelungene Ballade, die auch beim ESC ziemlich gut rüberkommen könnte, wenn der Auftritt glückt.
******
Eurovision Songcontest 2014 / Norwegen.

Da ist er nun. Mein Top-Favorit.
Eine leise gefühlvolle Ballade ohne aufgesetzte Dramatik wie Armenien oder die Kitschorgie aus Belgien. Großartig.
****
ESC 2014 - Norway

Ok
******
Je mehr ich das höre, desto höher müsste ich eigentlich gehen.

Ich kann mich mit dem Songtext vollkommen identifizieren, so ging es mir vor paar Jahren auch.
Dazu kommt dass Carl Espen sich nicht scheut, auf der Bühne so auszusehen, wie er im Alltag rumlaufen würde.
Gefühlsvoll vorgetragen ohne Glam und Kitsch, glaube ich, dass dies einer der grossen Favoriten auf den Sieg ist.
****
Dieser Titel wird Norwegen am ESC 2014 in Kopenhagen vertreten.

Der Interpret ist auch in Norwegen bis jetzt recht unbekannt gewesen. Er interpretiert eine gefühlvolle Ballade. Nettes Musikstück, aber mir fehlt eine gewisse ESC-Dramatik bei diesem Stück
*****
Mir fehlt die Dramatik bei dieser Ballade ein wenig - ich will mehr Drama, Baby. Aber sonst wirklich ein toller Beitrag aus dem Norden.
*****
Schöne Ballade, stimmlich stark. Aber Norwegen hatte in den letzten Jahre so viele gute Tracks, da gefällt mir "Silent Storm" im direkten Vergleich doch nicht so sehr. Trotzdem, ein Platz im Finale sollte möglich sein mit dieser dramatischen Ballade. -5*
******
Norwegen wird der Favorit sein denke ich, ganz starker Song. Ich Glaube ganz klar Finaleinzug.
****
knapp o.k.
Zuletzt editiert: 09.05.2014 09:54
*****
go for it, Norge!
***
Nett, aber kein Fav.
**
gääääääääääääähn. sowas von low energy
**
Eine bisschen "schnarchige" Ballade! Sieht aus als ob er selber eingeschlafen wäre am Ende vom Clip!
****
Wirklich schlecht ist diese Ballade nicht. Ich vermissee dennoch etwas mehr Facettenreichtum in dem Song. 4-
*
etkileyici olma çabasında. ama değil.
*****
Ein eher ruhig, gelassener Typ - entsprechend seiner Ballade, die ich als sehr stark empfinde. Erneut ein klasse Beitrag aus dem hohen Norden, ganz sicher im Finale dabei!
**
ich mag keine hohen Männerstimmen!
***
Die Ballade geht mich ja gar nicht an.
*****
5,5*.
Sehr schön.
******
Dit kan nog wel eens bij de beste 3 eindigen.
*****
De ruwe bolster met de blanke pit van het Songfestival. Het rustpuntje in de tweede halve finale kwam vroeg, maar was een prima uitgevoerde ballad. Wie niet smelt, kan op z'n minst de goede uitvoering waarderen.
****
Ahh, Antony und die Johnsons erreichen das ESC-Finale. So ist's recht.
*****
Vanavond tijdens finale ESC nogmaals het nummer
"Silent storm" van Carl Espen beluisterd, en moet bij
deze bekennen dat dit nummer, zoals eerder door mij
beweerd, op "Burning heart" van Vandenberg niet
juist is. Volgende keer beter luisteren.
Sorry Carl Espen












Zuletzt editiert: 10.05.2014 21:51
*****
Fantastische ballad van Noorwegen op het ESC 2014, gebracht door de Noor: "Carl Espen", die dan ook hélemaal de verwachtingen ging inlossen!!! Ook ik kan dit zekers smaken!!! Exact 5 sterren, hoor!!! 😏
****
...schöne Ballade - keine ESC-taugliche -...4+
...gibt spärlich 'Points' für diese schöne Ballade ...... wollte ich sagen!...
Zuletzt editiert: 09.05.2014 10:52
***
Recht schwermütige Ballade - ESC tauglich
***
The chorus is great, the rest not so much. He has no stage presence at all.
*
übelster traurigkeitsblicknöhlhannesshit seit menschengedenken. haha aber der bse-mäßig agierende publikumstyp, den sie nach dem auftritt beim semi einblenden, mit dem stirnband, herzchen aufm oberarm und geballter faust, is cool. sieht aus wie der eine von dem 90s boygroup meme mit der überbräunten fresse und den ducklips
****
Ein sehr schöner Song mit einer tollen Stimme. Jedoch finde ich, dass er zu langsam ist. Denke nicht dass er damit wirklich grossen Erfolg haben wird.
******
eine herzergreifende Ballade! selten was so Schönes am ESC gehört!
***
Ik snap niet dat sommige mensen dit vergelijkbaar vinden met 'Calm After The Storm'. Hier ben ik in iedergeval niet zo weg van, maar volgens mij is dit wel een grote kanshebber..
*****
In meiner Zeitung wurde der Titel "niedergemacht", ich finde ihn eigentlich sehr gut. In Anbetracht, dass es eine Ballade ist, sehr erstaunlich.
*****
Seeeehr schöner Song!
***
Da hätte ich mir jetzt mal wieder ein komplett anderes Gesicht zu dieser Stimme vorgestellt. Carl Espen (Lind's Bruder?) macht das zwar schön, aber der Langweil-o-meter schlägt sehr schnell bei 100% an.
****
good song... but the singer sings sort of in a mumbling way
*****
Like it a lot.
****
Naja, irgendwie Bombast-Wannabe...ist aber langweilig. Und die Stimme finde ich alles anderes als gut...Naja, nicht schlimm aber eben, auch nicht gut.
***
Er hat sich redlich bemüht.
*****
schwacher Beginn, starker Finish
***
Viel zu ruhig am Anfang...
****
Très joli. 4+
**
Ich steh überhaupt nicht auf schnuzliges Gejammer.
****
fand ich durchaus in ordnung...
**
Langweilig und farblos; dieses Grand-Prix-Beitrag zählt nicht zu dem, was man in irgendeiner Weise als positiv auffassen könnte. Nah am Schotter!
***
Carl Espen - die schlanke Variante des jungen Armin Rohde - bot eine emotionale ESC-Ballade dar. Dieser norwegische Beitrag erinnerte mich in mancherlei Hinsicht an Islands letztjährige Delegation "Ég á líf" von Eyþór Ingi Gunnlaugsson. Trotz guter Ansätze plätschert der Beitrag zu sehr vor sich hin. Aus der Komposition wäre soundtechnisch mehr rauszuholen gewesen. Mit Rang 8 war man für meine Begriffe circa zehn Positionen zu gut bedient.
****
Ich kann hier meinem Vorredner absolut beipflichten - zumindest zum ersten Teil seiner Aussagen. Was die Platzierung anbelangt, so wäre er wohl im Mittelfeld optimal aufgehoben gewesen.
**
Dålig. Gick inte att höra vad sångaren sjöng.
******
Mijn persoonlijke favoriet van het ESF14. Breekbaar met een orkestraal mooie climax.
*****
Ein Hüne von einem Mann, aber mit einer zerbrechlichen, butterweichen Stimme. Dieser Mix hat viele Eurovision-Fans überzeugt. Mich auch, jedenfalls zu einem guten Teil.
****
Ganz schön, aber zu wenig herausragend.
*****
der refrain klingt nach 'schon mal gehört' - aber eine schöne präsentation.
finde seine stimme jetzt aber nicht sooo herausragend. zumindest nicht so gut dass es für die höchstnote reicht.

der kerl ist aber nicht zufällig mit 'Everlast' verwandt?! :-)
***
mit Piano begleitete Ballade, die zwar berührt, insgesamt aber insbesondere in der ersten Hälfte zu langweilig geraten ist, abgerundete 3.5…
****
Gerade noch in Ordnung, aber wirklich keine Gänsehautballade. Der etwas intensivere Schluss bringt noch knapp 4*.
***
Die gepflegte Nordlandballade männlicher Ausprägung hat sich mittlerweile als regelmässig anzutreffendes ESC-Standardsetting etabliert. Trotz nicht zu leugnender Eindringlichkeit reisst mich das Werk des deftigen Norwegers nicht vollumfänglich vom Hocker. Die solide Drei passt.
***
Zo zijn er vele ballads, en deze is niet mis, maar het is ook niet meteen een hoogvliever. 3,5
*****
▒ Prachtige Noorse "ESC 2014" ballad piano en zang bijdrage uit maart 2014 door de 41 jarige Noorse zanger: "Carl Espen Thorbjørnsen" !!! Eindigde echter op # 8 in de grote eindfinale te Kopenhagen, 10 mei 2014 ☺!!!
**
Ik snap wel dat dit op het ESF zoveel punten heeft gekregen van Nederland, want Nederland is dol op dit soort zeiknummers. Ik vind er echter helemaal niks aan en ik zag dit ook niet echt als een van de grote kanshebbers. Daar is dit echt veel te saai voor. Die jankstem werkt ook niet echt mee, en daarom was dit nummer wat mij betreft ook een van de minste van dit jaar.
****
buono
****
Agree with Chemmical however a four from me. UK#97 and Ireland#34.
*****
Een prachtig nummer en zeker mooier dan de winnende song uit Oostenrijk.
***
Mooie ballade, maar puntje eraf vanwege 1 ding: als je op het ESF een ballade doet in het Engels (zonder show, zonder afleidende act dus echt gericht op het lied), dan wil ik gewoon heel goed kunnen verstaan wat er gezongen wordt. Misschien lag het aan mij (reageer vooral op mijn review!) maar ik verstond het dus nauwelijks. En ik merkte dat ik daardoor de aandacht voor dit lied snel verloor. Jammer, want de tekst was echt wel mooi!
*****
Mooi nummer. Maar inderdaad tijdens het ESC was het eerste gedeelte niet te verstaan. Dat had beter gemogen.
***
...etwas gar lahm...
***
laaaaaaaaangweilig!
***
Average.
*
Supertråkig
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 1.63 seconds