Cliff Richard - London ist nicht weit

Cover Cliff Richard - London ist nicht weit
7" Single
EMI Columbia C 23 777 (de)

Song

Jahr:1968
Musik/Text:Hans Bradtke
Hank Marvin
Produzent:Norrie Paramor
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Tracks

1968
7" Single EMI Columbia C 23 777 [de]
Details anzeigenAlles anhören
1.London ist nicht weit
3:03
2.Mrs. Emily Jones
2:15
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:03London ist nicht weitEMI Columbia
C 23 777
Single
7" Single
1968
3:03When In Germany Vol. 2EMI
062-07 204
Album
LP
1980

Cliff Richard   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Das ist die Frage aller Fragen15.02.196518
I Could Easily Fall (In Love With You) (Cliff Richard & The Shadows)15.04.196584
Du bist mein erster Gedanke (Cliff Richard & The Shadows)15.09.196698
Congratulations15.05.1968212
Goodbye Sam, Hello Samantha15.09.1970108
Power To All Our Friends15.05.1973712
We Don't Talk Anymore15.10.1979118
Dreamin'01.11.1980312
Wired For Sound01.12.1981114
My Pretty One01.10.1987204
Some People15.11.1987916
I Just Don't Have The Heart01.12.1989185
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Rock 'n' Roll Juvenile15.11.1979234
Move It15.02.198048
Always Guaranteed15.11.1987232
Remember Me01.02.1988174
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.57 (Reviews: 7)
26.11.2007 17:36
öcki
Member
******
Zusammen mit dem Titel "Mrs. Emily Jones" in Deutschland 1968 als Single erschienen. Schöne, gefühlvolle Ballade. Konnte sich leider gegen die kurze Zeit später erschienene fröhlichere "Congratulations"-Single nicht durchsetzen und ist in Vergessenheit geraten. Eigentlich schade.
20.06.2008 09:57
meikel731
Member
******
Eine wirklich sehr schöne Ballade.

Tinas0neandonly
Member
*****
die deutsche Version von "London`s not too far". Einer der Klasse Songs und Balladen, die Hank Marvin von den Shadows schrieb, wirklich schade, daß der Titel so unterging, hätte mehr verdient gehabt, kam leider auch so gut wie nie im Radio damals. Aber man sieht da mal wieder, wie das Komponistentalent der Shadows oder einzelner Mitglieder verkannt oder zumindest unbekannt blieb. Hank schrieb noch mehr großartiger Songs, auch für Cliff. Lohnt sich auch einmal, die 2 Marvin, Welch & Farrar" LPs anzuhören, speziell "Galadrial" aus "Second Opinion". daß Cliff auch live sang
Zuletzt editiert: 29.08.2009 23:26

fleet61
Member
****
... gut, Cliff Richard hat ja verhältnissmäßig sehr viele deutschsprachige Songs gebracht ...

Alphabet
Member
****
Schön kitschiger Schlager

remember
Member
***
Nein, London ist nicht weit.
Hart an der Grenze.

Augustin54
Member
****
Die kleine Heldin in diesem anrührenden Dramolettchen weint keine hilflosen Krokodilstränen, sondern machte sich beherzt auf den Weg, ihren Lieblingsstar zu suchen! Die Ursache ist kindlich, doch die konsequente Handlung, die daraus erwächst ist ebenso erwachsen wie gefährlich. Und Seifenblasen zerplatzen nun mal. Ich mochte diesen von Cliff Richard glaubhaft rüber gebrachten Song schon immer, und für mich ist er doch noch ein gutes Stück von der Kitschgrenze entfernt, wo immer diese auch liegen mag. Fazit: eine SEHR gute 4.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?