Cro - Unendlichkeit

Cover Cro - Unendlichkeit
Cover
Cover Cro - Unendlichkeit
Cover

Song

Jahr:2017
Musik/Text:Michael Geldreich
Carlo Waibel
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Einstieg:16.06.2017 (Rang 15)
Zuletzt:20.10.2017 (Rang 56)
Höchstposition:15 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:19
Rang auf ewiger Bestenliste:2018 (887 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 42 / Wochen: 3
de  Peak: 13 / Wochen: 20
at  Peak: 15 / Wochen: 19

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
3:36The Dome - Summer 2017Polystar
0600753783122
Compilation
CD
07.07.2017
3:36We Love Summer 2017Polystar
06007 5378695 6
Compilation
CD
11.08.2017
Main Edit3:37tru.Chimperator
CHICD0081
Album
CD
08.09.2017
3:33Megahits 2017 - Die DritteWarner
5054197-8479-2-9
Compilation
CD
15.09.2017

Cro   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Easy06.04.2012445
Du13.07.20121028
King Of Raop13.07.2012631
Meine Zeit13.07.2012691
Einmal um die Welt20.07.2012146
Hi Kids20.07.20125013
1 Millionen02.11.2012262
Starting Over16.11.2012631
Fühlt sich wie Fliegen an (Max Herre feat. Cro)30.11.2012472
Whatever12.07.2013326
Traum23.05.2014136
Melodie20.06.20141417
Hey Girl20.06.2014524
Jetzt20.06.2014541
Meine Gang (Bang Bang) (Cro feat. Dajuan)11.07.2014611
Bad Chick05.09.20142818
Bye Bye10.07.2015223
Unendlichkeit16.06.20171519
Baum16.06.2017491
Tru11.08.2017692
Todas (Cro feat. Wyclef Jean)22.09.2017551
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Raop20.07.2012170
Melodie20.06.2014124
MTV Unplugged17.07.2015132
tru.22.09.201715
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 3.44 (Reviews: 18)

Chartsfohlen
Member
*****
Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Leadsingle zum neuen Cro-Album auch unter den Fans polarisiert, unterscheidet sich der Sound doch deutlich von seinen jüngsten Tracks. Cro klingt etwas dumpfer, "härter", weniger anbiedernd und vor allem viel "verzerrter" als zuletzt, sodass ich zumindest große Probleme habe, der Nummer zu lauschen. Die kleinen elektronischen Spielereien gefallen mir aber ganz gut und generell begrüße ich es, dass er nicht wieder ein nettes Radio-Nümmerchen in dem Popstil der letzten Zeit rausgebracht hat, das hat mich zuletzt dann doch zunehmend kalt gelassen.

Gute 4.

Edit: Hier muss ich mittlerweile auf eine 5 hochgehen, da sich der Song bei mir doch ziemlich festgesetzt hat und ich Cros ernsthafteren, weniger leicht bekömmlichen Stil auch sehr begrüße. Meines Erachtens die beste Single seiner bisherigen Karriere.
Zuletzt editiert: 09.09.2017 02:41

tgebele
Member
****
Etwas anders als die Songs, die man so von ihm kennt. Aber sicher nicht schlecht.

ul.tra
Member
***
Sicherlich ist das wieder ein Hit. Begeistert mich nicht so...

Widmann1
Member
****
Bin momentan noch etwas ratlos, was das sein soll. aber wer weiß ...

12.10.17: Eins höher, mittlerweile hab ich den Sound des Albums verinnerlicht. 3 => 4.
Zuletzt editiert: 12.10.2017 20:30

!Xabbu
Member
**
zum glück hat dieses lied seine endlichkeit.

cube123
Member
***
was ist mir cro passiert? mir fehlt der happy faktor im song. bushidiotigs gibts genug...

Rewer
hitparade.ch
**
...weniger...

Besnik
Member
***
Eigentlich klingt der Anfang ziemlich cool aber wenn dann der Rap kommt finde ich es echt wieder zum kotzen! Mixed feelings bei mir - mehr als eine 3 ist nicht drin, sorry!

Werner
Member
***
Cro, so hart wie nie bisher. Für mich der falsche Weg.

Kirin
Member
****
Zwischen interessant und mühsam.

FranzPanzer
Member
***
Nicht besonders aufregend. Nicht so grottenschlecht, aber auch nicht so prickelnd gut, nein, der Franzel belässt es am besten bei drei Sternen.

remember
Member
****
Das Fahren baut er gerne in seine neuen Songs ein. Den Flow auch. Nach der ersten Minute gut. Wie so oft auch präpotent.

Hzi
Member
*****
Da hat er mal wieder eine hammereingängige Hook geschaffen - nur: der ganze Rest, das Arrangement, die Strophen, das Video, dazu kommt mir erstmal, nach 2-maligem Hören, nur der Ausdruck "strub" in den Sinn. Ich weiss nicht, wie ich das einordnen soll. Muss man ja auch nicht.
Spannend, weit weg vom "Easy"-Wohlfühlkram. Man kann wirklich sagen, er entwickelt sich weiter.
Ich freue mich aufs weitere Hören (bloss nicht ÜBERhören), und das ist doch das Beste, was neue Musik bei einem auslösen kann.

Nachtrag: Es gibt eine "Video Version", auf die sich mein Review bezieht, und eine "normale" Version, die wahrscheinlich im Radio gespielt wird und konventioneller ist. Bei Spotify lassen sich beide anhören.
Zuletzt editiert: 02.09.2017 11:12

Kamala
Member
****
...eigentlich mag ich es ja, wenn Interpreten sich wandeln - nun, hier vermisse ich Cros frühere Stimme - wo ist sie geblieben, in der Unendlichkeit? - ein Song, leicht wirr und unverständlich, der es mir schwer macht, ihn einzureihen und zu bewerten...

DuWOD
Member
*****
Besonders der Chorus ist mir zum Ohrwurm geworden. Ich ziehe beim Rap-Teil aber einen Punkt ab, da mich das nicht so begeistert.

DD34
Member
*
Rap = 1 von 6 Punkten
Musikvideo = 1 von 6 Punkten
Hintergrundmusik = 1 von 6 Punkten

LUV
Member
*****
Gute Wandlung von Cro.
Sein "Meine Musik" Mixtape habe ich noch gefeiert, hatte ihn nach "Raop" abgeschrieben. Das Lied macht Laune auf ein neues Cro Album.

MichaelSK
Member
**
1-2
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?