Depeche Mode - The Darkest Star

Song

Jahr:2005
Musik/Text:Martin L. Gore
Produzent:Ben Hillier
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Weltweit:
fi  Peak: 16 / Wochen: 1

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
6:55Playing The AngelMute
CDSTUMM260
Album
CD
14.10.2005
6:55Playing The AngelMute
stumm260
Album
LP
14.10.2005
Monolake Remix5:54Suffer Well [Numbered Limited Edition]Mute
Bong37
Single
7" Picture Single
24.03.2006
6:552CD Originals: Playing The Angel / Exciter [Limited Edition]EMI
6469520
Album
CD
15.10.2010
Monolake Remix5:43Remixes 2: 81-11 [Limited Edition Box]Mute
xlcdmute18 / 0966362
Album
CD
03.06.2011

Depeche Mode   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
People Are People01.06.198468
Strangelove15.07.1987292
Never Let Me Down Again01.11.1987294
Little 1515.08.1988252
Everything Counts15.05.1989264
Enjoy The Silence18.03.19901315
I Feel You07.03.1993710
Walking In My Shoes13.06.1993291
Barrel Of A Gun23.02.1997155
It's No Good04.05.1997287
Only When I Lose Myself20.09.1998107
Dream On06.05.2001910
I Feel Loved05.08.2001444
Freelove18.11.2001614
Enjoy The Silence 0431.10.20044820
Precious16.10.2005921
A Pain That I'm Used To25.12.2005245
Suffer Well07.04.2006671
Martyr10.11.2006314
Wrong17.04.2009129
Peace26.06.2009721
Personal Jesus 201110.06.2011731
Heaven15.02.2013224
Should Be Higher25.10.2013601
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Some Great Reward01.11.1984194
Black Celebration15.05.1986264
Music For The Masses01.11.1987168
101 - Live15.04.19891310
Violator01.04.1990423
Songs Of Faith And Devotion04.04.1993125
Ultra27.04.1997516
The Singles 86>9811.10.199829
Exciter27.05.2001218
Remixes 81-0407.11.20043812
Playing The Angel30.10.2005127
The Best Of - Volume 124.11.2006917
Sounds Of The Universe01.05.2009112
Remixes 2: 81-1117.06.2011113
Delta Machine05.04.2013113
Live In Berlin - Soundtrack28.11.2014131
Spirit31.03.2017111
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.15 (Reviews: 27)
10.10.2005 14:14
Sacred
Member
****
Neben 'I Want It All' der blasseste Song auf PTA. Netter Abschluss nicht mehr und nicht weniger.
16.10.2005 12:50
Michael
Member
******
ein Song welcher nach einer gewissen Zeit ganz grosse Qualitäten entwickelt hat, gehört inzwischen zu meinen absoluten Favoriten auf dem Album... wirklich sehr melancholisch, ja sogar düster... nichts für anspruchslose Hörer!
Zuletzt editiert: 24.10.2005 12:49
17.10.2005 20:01
Falcofreak
Member
*****
Ein guter Abschluss von "Playing The Angel". Der längste Song auf diesem Album übrigens mit fast sieben Minuten. Ein sanfter Sound mit Dave Gahan in Top-Verfassung.
02.11.2005 22:36
intro111
Member
*****
sehr tiefsinniger Song, gefällt mir :)

... und der geheime Code am Schluss ... netter Gag ;D
19.12.2005 10:11
Werner
Member
****
...ein sanfter Abschluss-Song auf PTA, knappe vier...
19.12.2005 20:43
Sascha E.
Member
****
Ganz nett.
22.12.2005 08:57
variety
Member
****
Tönt nach U-Boot oder Science Fiction. Weiss nicht recht, was ich mit dem Song anfangen soll...
19.03.2006 16:29
okii
Member
******
;
21.04.2006 18:06
Time_Q
Member
****
Ziemlich atmosphärisch, aber sonst eher schwach ...
26.04.2006 23:50
Phil
Staff
***
gefällt mir nicht sonderlich
05.09.2006 11:50
Kanndasdennsein
Member
****
Als Ausklang der Platte sehr gut - als Song so für sich nicht unbedingt der überzeugendste.
25.11.2006 01:35
Rewer
hitparade.ch
****
...gut...
13.03.2007 18:57
Koumbianer
Member
**
Nach Steigerung gegen Ende werden sie nochmals ihrem Image (bei mir) gerecht. 2-
14.03.2007 17:52
Blatt
Member
****
knappe 4
Net so toll...
05.01.2008 01:16
ON-1992
Member
******
Absolut Super!!!!
21.03.2008 23:31
miss_grace
Member
****
belanglos (für mich)

mutzpunter
Member
***
Zum Einpennen. Alles andere als ein krönender Abschluss. Nach Song #11 endet bei mir das Album.

Samuelw300
Member
****
Ein düsterer Abschluss des Albums "Playing the angel". Hört sich gut an aber ist nicht sehr intensiv ausgefallen. **** sind drin.

Widmann1
Member
***
nee, das höre ich mir nicht weiter an.

Oiseau
Member
****
recht minimalistisch gehaltenes, düsteres Stück mit den gewohnten Analogverzerrsounds und Pianoklängen – durchaus ansprechendes Lied.

69/100=4,14

Trekker
Member
******
Der Song ist fürwahr schwer zugänglich, aber neben Nothing's Impossible und The Sinner in Me in meinen Ohren das Highlight auf dem Album.

Getharda
Member
******
Überragende Nummer, gute 6*.

Der_Nagel
Member
****
instrumental und aufgrund der Atmosphäre eine aufgerundete 3.5…

remember
Member
****
Das Intro ist gut. Dazwischen wird wieder sehr melancholisch dagegen gesungen.
Viel zu lange für diese Art von Musik.

(Wie instrumental?)

hisound
Member
**
Müll.

Redhawk1
Member
*****
Ne

Redsonnya
Member
**
Obwohl mir der melancholische Ansatz gefällt, ist mir dieser Song zwischendurch doch ein wenig zu heftig geraten. Die brutale Art und Weise, wie Elektroechos zwischendurch mein Ohr anfallen bedeutet - raus aus meiner Musiksammlung!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?