Feist - Metals

Cover Feist - Metals
Cover

Charts

Hitparadeneinstieg:14.10.2011 (Rang 11)
Letzte Klassierung:23.03.2012 (Rang 52)
Höchstposition:11 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:8
Rang auf ewiger Bestenliste:4163 (304 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 9 / Wochen: 7
de  Peak: 6 / Wochen: 12
at  Peak: 11 / Wochen: 8
fr  Peak: 9 / Wochen: 8
nl  Peak: 34 / Wochen: 5
be  Peak: 7 / Wochen: 23 (Vl)
  Peak: 18 / Wochen: 4 (Wa)
se  Peak: 18 / Wochen: 5
fi  Peak: 30 / Wochen: 1
no  Peak: 10 / Wochen: 3
dk  Peak: 10 / Wochen: 2
it  Peak: 89 / Wochen: 1
es  Peak: 72 / Wochen: 1
pt  Peak: 21 / Wochen: 2
au  Peak: 17 / Wochen: 3
nz  Peak: 13 / Wochen: 4

Album

Jahr:2011
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

30.09.2011
Deluxe Digipac - CD Polydor 277 983-4 (UMG) / EAN 0602527798349
Details anzeigenAlles anhören
   
30.09.2011
CD Polydor 277 912-2 (UMG) / EAN 0602527791227
Details anzeigenAlles anhören
1.The Bad In Each Other
4:44
2.Graveyard
4:17
3.Caught A Long Wind
4:54
4.How Come You Never Go There
3:24
5.A Commotion
3:53
6.The Circle Married The Line
3:22
7.Bittersweet Melodies
3:56
8.Anti-Pioneer
5:33
9.Undiscovered First
4:58
10.Cicadas And Gulls
3:16
11.Comfort Me
4:03
12.Get It Wrong Get It Right
3:39
   
30.09.2011
LP Polydor 278 009-8 (UMG) / EAN 0602527800981
Details anzeigenAlles anhören
   

Feist   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Let It Die26.09.2004517
The Reminder04.05.200749
Metals14.10.2011118
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4 (Reviews: 4)

Miraculi
Member
*****
Das neue Album von Leslie ist im Vergleich mit dem Vorgänger noch eine Stufe intimer geworden - ihre Stimme scheint sich immer direkt an den Hörer zu wenden - Pop-Momente wie damals 1,2,3,4 fehlen - ihre bewährten Kräfte wie Gonzales sind wieder aktiviert worden - musikalisch zum Teil irgendwie barack ausgeschmückt - das Album muß noch weiter entdeckt werden - erste Highlights : The Bad In Each Other, Caught A Long Wind, A Commotion, Bittersweet Melodies und die erste Single ... NUR FÜR ERWACHSENE!

remember
Member
***
Folk im Pop war noch nie so meins. Es ag am ersten Blick einfach gestrickt sein, doch die Arrangements sind alles andere als einfach.
Meist wird hier auf das Drum verzichtet, die Gitarre und das Klavier stehen im Vordergrund - abgesehen von ihrer Stimme. Also, Respekt, aber mir ist das doch zu langweilig.

Widmann1
Member
***
Da fallen mir viele Adjektive ein:
- anstrengend
- verschoben
- langweilig
- unorthodox .... nicht meine Musik.

Sollte ich mir eine andere Platte von ihr auswählen?

Musicfreak
Member
*****
Pop höre ich da nicht viel raus. Ist schwer zu kategorisieren. Auf jedenfall ist es ruhig und angenehm bittersüss. Ihre Stimme find ich einfach toll. Eines meiner Top-5-Alben 2011.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?