LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan im Chat: 392414, antonnalan, Daniel09, Hijinx, irelander
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
616 Besucher und 41 Member online
Members: !Xabbu, 392414, baumoehl, Bearcat, bvdw, Dancefloor-Chunk, Daniel09, elews, ems-kopp, Fabio (auch Fabi GaGa), fille17, Flipper2601, gherkin, Hannes, Hijinx, Joei280263, LarkCGN, lientje8888, lifetec1, mhuegli, musicfan, opelscatweasel, otis, Patrick3, remember, Reto, Rewer, rhayader, sanremo, Sindy, southpaw, SportyJohn, staetz, Uebi, ultrat0p, vendredi1313, vinylfreak, Voyager2, Widmann1, Windfee, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

GURU JOSH - INFINITY (1990'S... TIME FOR THE GURU) (SONG)
Hitparadeneinstieg:08.04.1990 (Rang 21)
Letzte Klassierung:09.09.1990 (Rang 30)
Höchstposition:5
Anzahl Wochen:23
Rang auf ewiger Bestenliste:374 (1459 Punkte)
Jahr:1990
Musik/Text:Paul Walden
Mick Weston
Produzent:Guru Josh
Weltweit:
ch  Peak: 4 / Wochen: 21
de  Peak: 2 / Wochen: 26
at  Peak: 5 / Wochen: 23
nl  Peak: 3 / Wochen: 16
be  Peak: 2 / Wochen: 14 (Vl)
no  Peak: 5 / Wochen: 5
es  Peak: 41 / Wochen: 1
au  Peak: 4 / Wochen: 20


7" Single
Deconstruction / RCA PB 43475 (de)



12" Maxi
Deconstruction PT 43476 (de)


TRACKS
1990
7" Single Deconstruction / RCA PB 43475 (BMG) [de] / EAN 5012394347574
1. Infinity (1990's... Time For The Guru) (1990's... Time For The Guru)
2. Infinity (1990's... Time For The Guru) (Spacey Saxophone Mix)
   
1990
12" Maxi Deconstruction PT 43476 (BMG) [de]
1. Infinity (1990's... Time For The Guru) (1990's... Time For The Guru 12'' Mix)
7:25
2. Infinity (1990's... Time For The Guru) (Spacey Saxophone Mix)
4:03
3. Infinity (1990's... Time For The Guru) (1990's... Time For The Guru 7'' Mix)
4:00
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Sane Remix6:14Maxi Dance SensationAriola
353 865
Compilation
CD
1990
1990's... Time For The GuruInfinity (1990's... Time For The Guru)Deconstruction / RCA
PB 43475
Single
7" Single
1990
1990's... Time For The Guru 12'' Mix7:25Infinity (1990's... Time For The Guru)Deconstruction
PT 43476
Single
12" Maxi
1990
Spacey Saxophone Mix4:03Infinity (1990's... Time For The Guru)Deconstruction
PT 43476
Single
12" Maxi
1990
Spacey Saxophone MixInfinity (1990's... Time For The Guru)Deconstruction / RCA
PB 43475
Single
7" Single
1990
1990's... Time For The Guru 7'' Mix4:00Infinity (1990's... Time For The Guru)Deconstruction
PT 43476
Single
12" Maxi
1990
Toasting Mix3:57Whose Law (Is It Anyway)Deconstruction
PD 43648
Single
CD-Maxi
1990
4:00InfinityDeconstruction
74701
Album
CD
1990
3:56Deep Heat 6 - The Sixth SenseTelstar
STAC 2412
Compilation
MC
1990
3:54Hot And Fresh [1990/1]Ariola
353 847
Compilation
CD
1990
4:02Larry - 1. Halbzeit '90CBS
467025 2
Compilation
CD
1990
4:03Formel Eins - Double FunEMI
7 94421 2
Compilation
CD
1990
3:53Deep Heat 1990 - The Dance Album Of The YearTelstar
STAC 2438
Compilation
MC
1990
4:04Hits 90 - Das internationale DoppelalbumAriola
304 064
Compilation
LP
1990
3:56Rave GenerationDino
DINCD 68
Compilation
CD
16.09.1993
4:03Bravo Hits - Best Of 90Warner
9548-33848-2
Compilation
CD
13.11.1995
4:03Ulli Wengers One Hit Wonder Volume 2Ganser & Hanke
Compilation
CD
05.03.2001
4:00Join The 90'sDelta #1
560 642-2
Compilation
CD
16.04.2001
Time For Guru 12'' Mix)7:25Freitag Nacht 4Happy Vibes
00050
Compilation
CD
22.03.2005
4:03100 Hits - 90sDemon
DMG 100 004
Compilation
CD
15.10.2007
4:00I Love The 90's Vol. 2ARS
5317010
Compilation
CD
13.03.2009
4:01Ultimate Dance - 60 Massive Dancefloor ClassicsDemon
MCCDULT007
Compilation
CD
14.09.2009
3:59I Love The 90's Vol. 2 [WA]ARS
5326214
Compilation
CD
12.03.2010
4:04Floorfillers 90s Club ClassicsAATW / UMTV
5326997
Compilation
CD
12.04.2010
4:04Pure... 90s Dance PartySony
88697752992
Compilation
CD
11.10.2010
4:02Radio Contact 30 ans - Into The 90's vol. 2Sony
88697794302
Compilation
CD
01.11.2010
4:00I Love The 90's - Deluxe BoxARS
2754158
Compilation
CD
03.12.2010
3:17Viva Club Rotation - EurodanceMinistry Of Sound
0729718202
Compilation
CD
17.06.2011
3:59I Love The 90's - Anniversary EditionARS
5338060
Compilation
CD
30.03.2012
3:59I Love The 90's - Anniversary EditionARS
5338456
Compilation
CD
30.03.2012
4:02Die Hit-Giganten - Best Of One Hit WonderSony
88765413052
Compilation
CD
11.01.2013
4:04Pure... DancefloorSony
88765473122
Compilation
CD
15.03.2013
4:04I ❤ 90sSony
88883787012
Compilation
CD
18.10.2013
3:52Sax AppealUniversal
535.076-1
Compilation
CD
24.03.2014
MUSIC DIRECTORY
Guru JoshGuru Josh: Discographie / Fan werden
GURU JOSH IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Infinity (1990's... Time For The Guru)08.04.1990523
Whose Law (Is It Anyway)22.07.19901812
Infinity 2008 (Guru Josh Project)05.09.2008354
Infinity 201201.06.20121013
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Infinity29.07.19901510
SONGS VON GURU JOSH
Crave It
Crying In The Rain (Guru Josh Project)
E-Minor Dim 7
Eternity (Guru Josh & DJ Igor Blaska)
Frozen Teardrops (Guru Josh feat. Lauren Rose)
Hallelujah
Holographic Dreams
Infinity (1990's... Time For The Guru)
Infinity 2008 (Guru Josh Project)
Infinity 2009 (Guru Josh Project feat. Big City Beats)
Infinity 2012
Infinity '96
Inner City Blues (Make Me Wanna Holler) (The Dirty Dozen Brass Band feat. Guru)
Let Me Know (Infinity) (Copycatz pres. P.Six vs. Guru Josh Project)
Lift Up Your Arms
Louie Louie
Love Of Life
Move Your Body
Popcorn
Powerforce
Ray Of Sunshine
The Wanderer
Warehouse Requiem
Whose Law (Is It Anyway)
ALBEN VON GURU JOSH
Infinity
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.61 (Reviews: 140)
*****
Der erste und grösste Hit von Guru Josh. Tolle Melodie, toller Dance-Song. Ich mag diesen "sphärigen" Sound dieses Songs.
****
geht so
******
Starker Titel. Gefällt mir sehr gut
*****
...sehr gut...
******
toll
*****
knappe 5. flotter dance-song
****
Der Anfang ist noch am besten
******
Saxophon fand ich schon immer geil, damals monatelang mein hochgepriesenes Lieblingslied.
Damals als als 10jähriger Kegel war ich von dieser "Falling Stars" Stelle so fasziniert... war neu für meine Ohren
*****
sehr sehr guter dance song eben erst wieder gehört und gefiel mir sofort wieder
****
gut
****
Das Saxophon rettet den Song...
******
Ein tolles Stück, das mit diesem komischen Sax und dem dämlichen "1990 - Time for the Guru"-Spruch sehr untypisch war für diese Italo-Produktionen, und deshalb besonders war. Ein richtig plakatives POP-Stück!
*****
Knapp ein 5..... weil die Jazzy musik mir gut gefällt....
"Thanks To Simon The Pig For Kicks Up The Arse !"..... Saxophone: "Mad Mick"....
****
gut, die melodie wurde oft gecovert...
***
da kann man schon eine gewisse originalität bescheinigen aber urrmm nee das war eklig
*****
Sehr gut und knapp keine 6!
******
Anfänge des Trance. Wird zum Ende richtig gut, aber leider ausgeblendet.
*****
Sehr starker Titel, # 5 in den britischen Charts im Frühling 1990.
*****
Good!
**
Nix bis gar nix mehr für mich
******
fantastisch! war zu jener zeit was völlig abgedrehtes und doch geniales!
*****
oooh...den hatte ich noch nicht reviewt..:-o

Früher eigentlich ne klare 6...
...im Nachhinein muss ich sagen...nöjöö...göbön wör nö 5.
******
Das war und ist bis heute ein ausgezeichneter Dancesong
******
Hammer Song der gekonnt die 90's mit einleitete
******
Doch!
Das war in Deutschland Nr. 1...
Und das zu Recht.

Der gute Mann schreibt heute übrigens, soweit ich das weiß,
klassische Musik und Jazz.

Rund 5 bis 7 Jahre seiner Zeit voraus.
****
Starkes Intro.- Fand ich damals bedeutend besser als heute.
*****
...aufgerundete fünf für das geile Sax...
*****
@Brian Wilson - Stimmt Paul Walden macht heutzutage in Jazz, ziemlich guten sogar. Übrigens "Mad Mick" ist ihm irgendwann abhanden gekommen.. Irgendwie kam der Typ damals cool rüber bis er in einem Interview mit dem Music Express mit der damalige Britischen Regierung um john Major sympathisierte und aus wars mit Ihm. Versuchte nochmal eine 96er Version von Infinity im damals angesagten Dreamdance Stil, war aber nix.

Edit: 2012

The Guru is Back. Infinity 2012 ist der offizielle Song für die Magnum Infinity Campain von Unilever. Ausserdem macht Guru Josh in regelmäßigen Abständen das Es Paradis auf Ibiza unsicher.
Zuletzt editiert: 28.05.2012 12:51
******
sehr gut
*****
▒ Een leuke dansplaat uit maart 1990 met in de hoofdrollen: "De Saxofoon" & "Piano" !!! "Infinity (1990's... Time For The Guru)" stond 12 weken in de NL Top 40, maar kwam helaas nooit verder dan een derde plaats !!! Tegenwoordig is deze plaat vergeten en wordt hij vrijwel nooit meer op de Nederlandse radio gedraaid ☺!!!
Zuletzt editiert: 04.06.2008 21:21
******
Nr.1 in Deutschland!! Finde Saxophon Einlagen eh immer recht geil, aber hier ist es echt der absolute Hammer. Erinnert mich etwas an die Melodie von Dj Pierros "Another World", welches ein paar Jahre später kam.
******
Ganz toller Song mit schöner Saxophon und Klavier Einlage
****
1990 top, heute klar weniger..
*****
Ragt aus der eher schwachen 90-er - Dekade immer noch heraus.
******
geil!
****
Fand den Titel damals super,heute reizt er mich nicht mehr so.
***
Dito bei mir.
*****
Guter Dancesong, vor Allem diese wunderbare, sphärische Synthielinie und das Sax. Der Rest hält nicht ganz mit, aber ganz knappe 5* liegen drin.
Zuletzt editiert: 31.10.2008 18:38
****
witzig
*****
Klasse Einleitung der 90er, sowohl was Musik als auch Text des Titels angeht. Hat mich zusammen mit Guru Josh's "Whose law" noch Mitte der 90er auf meinen Fahrten zur/von der Schule wachgehalten.
****
Hei, auch schon wieder 17 Jahre alt...
**
schwach
******
Jaja wir wissen langsam das alles nach 1975 bei dir "schwach" ist^ Solche Furzerkommentare bringen hier niemanden weiter und sind einfach absolut unsachlich und qualitativ völlig wertlos! Und so denke nicht nur ich über dich Simpson - an Kontraproduktivität nicht zu toppen.
Natürlich alles andere als schwach dieser Early90s Poptech Klassiker mit dem prägnanten Saxophon. Das Ding war damals einfach innovativ und RIESIG!
*****
Ich fuhr damals extrem auf diesen Track ab (hatte die 12"). Heute noch was für die gelegentliche Retrorunde.
******
Bezaubernde sphärische Atmosphäre! Dieser langsame Rhythmus ist so verträumt und die Saxophon Einlagen ohnehin genial. Das war wirklich ein ziemlicher Kracher, der da auf den Markt geworfen wurde. Soooo eine schöne Melodie und natürlich absolut inovativ und einzigartig. Bei vielen späteren Technotracks sind die Einflüsse dieser Nummer, die nur schwer in ein Genre einzuordnen ist, klar heraushörbar. Ein Ohrenschmaus!
****
Die Tranceversion von Taucher gefällt mir besser. Die klingt einfach besser...das machen ein paar Jahre Technik bereits aus. Aber die Sax-Melodie ist toll. Darauf muss man zuerst man kommen.
******
genial
*****
War seiner Zeit wirklich mehrere Jahre voraus, das ist doch ganz bemerkenswert, aber wäre auch sonst ein wirklich toller Song. In der Tat sehr sphärisch!
**
schwach
******
super
*
doof
******
klassiker
***
wenn man schon die Saxophonpassagen dieses Titels nicht so schätzt kommt man hier auf keinen grünen Zweig
******
Sehr gut
******
Super.
Zuletzt editiert: 26.07.2008 09:32
*****
Schöner Titel, Platz 2 sogar in Deutschland.
*****
Das Saxophon und die sphärischen Klänge gefallen mir hier am besten.
Insgesamt gefällt mir die 2008-Version aber noch besser (Gesang + Elektro-Beat).
Zuletzt editiert: 05.09.2008 21:25
*****
Vielleicht mag dieser Titel für einige so eine Art Hymne der 90er sein, doch so weit würde ich nicht gehen. Dennoch für 1990 ziemlich originell.
****
die neue version ist für meinen geschmack deutlich besser
*****
ganz guter klassiker
*****
sicher auch von vielen gehasst, weil das ja ständig rauf und runter gespielt wurde
******
...gefällt mir sehr gut...
****
Ich find die neue Version auch besser als die alte!!!
******
schöner song
****
knapp ok
******
Perfekt - damals wie heute
*****
stark
******
Allerdings - PERFEKT
*****
hab ich mir damals als single zugelegt
*****
L'original, très bon single dance.
******
Ob das Piano in der Mitte da reinpasst, möge jeder selbst entscheiden.
Jedenfalls war der Guru kurz nach den 80ern auch noch sehr experimentierungsfreudig.
Das Saxophon ist von der spährischen Melodik kaum zu toppen, sehr außergewöhnlich ist es sogar.
Endlich mal was tragendes in einen Dance Song gebracht, auch die brilliante Synthieline kommt noch der Wege aus dem Ende des vorherigen Jahrzehnts, schmackhaft!

Hat sicher einen großen Standard belegt, sowas gabs nicht wirklich wieder.

Alles was danach kam, war wirklich die reine Dance-Welle, á la "Rythm is a dancer".
Willkommen bei der Love Parade...

Aber der hier bietet eine seltene Form von Geschmacksverfeinerung zu einem kleinen, unverfälschten Meilenstein, der sehr wohl gefällt, so dass – leider viel zu selten der Fall – die Mainstream Abziehbilder und gängigen Stereotypen zu einem Gala-Diner der feinen Art modifiziert werden.
******
Wie schon geschrieben in http://www.austriancharts.at/showitem.asp?interpret=Guru+Josh+Project&titel=Infinity+2008&cat=s

Darf in keiner 80er-90er Samlung fehlen.
****
Gute Hookline, der "Gesang" ist für mich auch nach 18 Jahren ein Abwertungsgrund.
*****
Einer der wenigen Dance-Songs jener Tage, dem ich auch was abgewinnen konnte. Das war schon gut gemacht, klasse Melodie bzw. Sax. Der Erfolg des Remakes spricht für sich.
****
ganz ok. die neue version gefällt mir allerdings viel besser, bzw. ist halt passender zur aktuellen zeit.
*****
das Original ist weitaus besser als die derzeit aktuelle Remixversion. Diese sphärischen Phasen haben einfach was. Erinnert mich an einen Urlaub...
**
Auch dem Original kann ich nicht viel abgewinnen. Aber es ist noch um ein Stück besser als das Remake und fällt unter knapp erträglich.
*****
Im Gegensatz zum ollen 2008er Remake gut
******
Fand ich damals spitze. Lief ständig in der Disco.
Absolut klasse !!
*****
Um einiges besser als die Version aus diesem Jahr!
*****
Mmm.. lekkere plaat, man!!
***
Ø
***
Die einigermaßen schicke Saxophonmelodie rettet kaum über die relative Billigkeit und Softpornoästhetik dieses Tracks hinweg. Damit konnte ich nie allzu viel anfangen.
******
Doch, mag ich sehr das Original...
******
Künftig wirds wohl heissen: "Das Original zum Cover" ...
Zwar fehlen die Vocals der 2008-Version (stattdessen gibts dumpfes Gequatsche des selbst ernannten "Guru"s..), dafür hats hier, neben dem Kult-Sax, von dem auch das Cover "lebt", diesen wunderschönen Klangteppich (u.a. während der ganzen letzten Minute der Single-Version..), der sich anhört wie die Vertonung des Anblicks eines in seiner Schönheit schier überwältigenden Sternenhimmels ... oder so ähnlich ...
***
Besser als das Original aber immer noch schlecht...

3*
**
Hielt ich auch noch nie für einen Ohrenschmeichler.
******
Hammermässig!

@KuroiMitsoche

DAS IST DAS ORIGINAL!
Zuletzt editiert: 14.02.2009 08:55
****

* *

* *

* *4_6** *

* *

* *

*****
Sau gut! Eines der Highlights der 90er
****
klassiker
****
gut 4++
******
klassische Ravemusik
*****
Muy buena.
******
Zalige Dance/House plaat van Guru Josh uit 1990, een meesterwerkje. Jammer van de remix, en jammer dat de remix op de radio en tv stations boven het origineel wordt verkozen, wie kent er eigenlijk nog het origineel? 6 sterren.
******
Ja wirklich ein Kracher
***
Von allen Tophits der schlechteste.
****
War ganz ok.
****
gut
****
Gurus brauch ich keine. Lied ist aber gut.
****
... gut ...
*****
Original Mix: sehr gute Dance-/House-Scheibe mit sexy Saxophon-Spiel aus 1990 - 5*...
Zuletzt editiert: 13.01.2010 23:16
****
Das Original von 1990: immer wieder gerne in Discos aufgelegte nostalgisch machende Tanznummer mit dem prägnanten Saxophon-Motiv, dem wuchtigen Beat, den sphärisch-flächigen Synthies (damals neu und daher ein Erlebnis) und einer flockigen Klavier-Einlage.
*****
Sehr gut ... alle andere Versionen die danach kamen, sind aber nur Scheisse. 5-
****
gut, klingt eher nach mitte der 90er jahre als end 80er

unser lieber konservativer tory hatte nur den einen hit

der nachfolger fällt kaum ins gewicht
******
heerlijke melodieuze houseplaat, in zijn genre toch een klassieker!!!!
*****
I remember when i would've been about 12 hearing this tune and i thought to myself, "Man that's awesome"! Of course i was refering to the opening synths of this track.
Such an iconic track and one of few instrumentals that has stood the test of time that even still gets sampled and remixed to this very day.
*****
I absolutely LOVE the instrumental! That'd be a definite 6, but the lyrics, or lackthereof bring it down a little. Still fantastic though.
******
Das Original. Im Radio gehört, und der Tag war geretet.
Es gibt auch keine dutzende Originalversionen, ist überschaubar.
******
das wirklich grandiose Grundthema bekommt ganz klare 6 Sterne - diese Originalversion finde ich besser als das 2008 Remake, obwohl das wesentlich erfolgreicher war
***
The music is cool at times, but I don't enjoy all of it and I'm not often a fan of instrumentals anyway.
****
... noch gut .. wegen dem Sax...
**
Meh.
*****
heerlijke melodie, en dat met een saxofoon! bijzonder!
*
Kacke...

1*
****
Wenn die an sich schöne Melodey und der Beat nicht so zerhackt werden, wie beim 2008er Eigencover, ist das ein ziemlich gutes Dancestück, dem ich gerne 4 Punkte gebe. Schon das Original war unverschämt erfolgreich.
*****
nice
**
pretty average to me. i much prefer the 2008 version
lol at the lyrics - 1990's time for the guru. weird choice of lyrics.
Zuletzt editiert: 06.07.2012 16:18
****
Schönes Stück Musik.
****
passabel...
****
Durchaus in Ordnung.
***
Es gab Besseres von der Insel zu dieser Zeit. Eher lasch und langweilig.
*****
Cool instrumental, but not that big a fan of the piano part in the middle.

This has some really cool parts and is much better than the 2008 remix. 4.5*.
*****
Veel beter dan de nieuwere versie van enkele jaren geleden.
******
My favourite track of 1990! I recall liking this immediately, hearing that identifiable saxophone against a dancey beat. Then the song seemed to take a poor turn, with the beat dropping out, replaced by some house sounds, and quirky Guru vocals. But then this incredible new beat kicks back in, and I was sold! The fun wasn't over yet with the piano piece. Well the vocals aren't the best, but it's an overall part of this classic now. Brilliance!
The newer versions can't beat the original.
***
3 stars
*****
Cool!
**
We kunnen wel zonder de Guru.
***
Naja, viel lieber die 2008er Version!
*****
Great!
****
4 for the instrumentals alone.
*****
eine Saxophon Komposition in Perfektion 🎷🎷🎷🎷🎷
*****
Iconic track that is still irresistable today, the saxophone in this is absolutely amazing! It has been sampled so much over the last few years, and still is today. Testament to a truely great dance track!
*****
knappe 5*
****
Pas trop mal.
Zuletzt editiert: 01.01.2014 09:18
***
aardig danceplaatje
Zuletzt editiert: 05.01.2014 16:20
******
Fantastische instrumentale dance plaat met saxofoon van Guru Josh, die later ook de Dr. Devious nummers (met zeker voor die tijd erg goede computergeanimeerde video's) maakte! Vooral de lange mix met heerlijke "improvisaties" op de synthesizer piano is geweldig! Enige nadeeltje: voor de huidige dansvloer is de plaat misschien iets te traag (daarvoor hebben we nog de snellere 2008 versie), maar dat neemt niet weg dat deze plaat gewoon de volle 6 punten verdient!
**
Zu Sacred am 08.08.2007:
Du regst dich auf, dass Homer Simpson alles nieder macht, was jünger als 1975 ist. Du selbst machst doch alles nieder was älter als 1978 ist. Also halte Dich besser zurück.

Es gibt eben noch Menschen, wie z.B. Homer Simpson, die wissen, was wirklich gute Rockmusik ist. Du hast ja schon altersmäßig die beste Zeit überhaupt nicht mitgekriegt. Deshalb gefällt Dir natürlich auch dieses beschissene Lied. Sei Dir aber gegönnt! Bin ja nicht so!
Nur wegen dem Sax gibt es den zweiten Stern.
*****
Very cool!
****
Ok
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.22 seconds