LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan im Chat: Chris A, Hijinx, LIFTER500, Zacco333
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
1095 Besucher und 8 Member online
Members: 392414, alleyt1989, Chris A, Hijinx, LIFTER500, Marie-Anna, S:pko, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

KYLIE MINOGUE - SLOW (SONG)
Label:EMI
Hitparadeneinstieg:16.11.2003 (Rang 24)
Letzte Klassierung:15.02.2004 (Rang 72)
Höchstposition:20
Anzahl Wochen:13
Rang auf ewiger Bestenliste:4314 (440 Punkte)
Jahr:2003
Musik/Text:Kylie Minogue
Dan Carey
Emiliana Torrini
Produzent:Dan Carey
Emiliana Torrini
Sunnyroads
Weltweit:
ch  Peak: 18 / Wochen: 11
de  Peak: 8 / Wochen: 9
at  Peak: 20 / Wochen: 13
fr  Peak: 45 / Wochen: 18
nl  Peak: 13 / Wochen: 12
be  Peak: 9 / Wochen: 10 (Vl)
  Peak: 26 / Wochen: 4 (Wa)
se  Peak: 16 / Wochen: 11
fi  Peak: 3 / Wochen: 5
no  Peak: 4 / Wochen: 8
dk  Peak: 1 / Wochen: 9
it  Peak: 6 / Wochen: 8
au  Peak: 1 / Wochen: 11
nz  Peak: 9 / Wochen: 6


12" Maxi
Parlophone 553 3626



Cover


CD-Single
Parlophone/553 382 2


TRACKS
31.10.2003
12" Maxi Parlophone 553 3626 (EMI) / EAN 0724355336262
1. Slow (Extended Mix)
6:25
2. Slow (Radio Slave Remix)
6:34
3. Slow (Medicine 8 Remix)
6:57
   
31.10.2003
CD-Single Parlophone 553 382 2 (EMI) / EAN 0724355338228
1. Slow
3:15
2. Soul On Fire
3:32
   
03.11.2003
CD-Maxi Festival Mushroom 021645 / EAN 9397600216452
1. Slow (Main)
3:13
2. Soul On Fire
3:32
3. Slow (Radio Slave Mix)
10:27
4. Slow (Synth City Remix)
5:50
   

AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
Extended Mix6:25SlowParlophone
553 3626
Single
12" Maxi
31.10.2003
3:15SlowParlophone
553 382 2
Single
CD-Single
31.10.2003
Radio Slave Remix6:34SlowParlophone
553 3626
Single
12" Maxi
31.10.2003
Medicine 8 Remix6:57SlowParlophone
553 3626
Single
12" Maxi
31.10.2003
Main3:13SlowFestival Mushroom
021645
Single
CD-Maxi
03.11.2003
Radio Slave Mix10:27SlowFestival Mushroom
021645
Single
CD-Maxi
03.11.2003
Synth City Remix5:50SlowFestival Mushroom
021645
Single
CD-Maxi
03.11.2003
3:15Body LanguageParlophone
5957582
Album
CD
14.11.2003
3:13Body Language [Limited Edition]Festival Mushroom
337562
Album
CD
17.11.2003
3:14Now That's What I Call Music! 56Virgin
CDNOW56 / 5964842
Compilation
CD
17.11.2003
Best Of Pop 2003 - Swiss VersionVirgin
59 6668 2
Compilation
CD
01.12.2003
3:14Boom 2004 - The FirstAriola
82876 58191 2
Compilation
CD
19.12.2003
3:12Megahits 2004 - Die ErsteUniversal
981 446-1
Compilation
CD
29.12.2003
Après Ski-Hits 2004EMI
7243 5 96260 2 4
Compilation
CD
02.01.2004
3:13RTL Winter DreamsBMG
82876 58261 2
Compilation
CD
16.01.2004
3:13NRJ Music Awards 2004EMI
59 6939 2
Compilation
CD
16.01.2004
Chemical Brothers Remix7:03Red Blooded WomanParlophone / Virgin
5482746
Single
12" Picture Maxi
01.03.2004
Chemical Brothers Remix7:15Red Blooded WomanParlophone
54 8223 0
Single
CD-Maxi
01.03.2004
Chemical Brothers Mix7:13Red Blooded Woman [Australian Exclusive Limited Edition]Festival Mushroom
02174-2
Single
CD-Maxi
01.03.2004
3:14Ultimate KylieParlophone
8753752
Album
CD
22.11.2004
Live4:39Showgirl Homecoming LiveParlophone
3853312
Album
CD
26.01.2007
3:14De beste feest hits ooit!EMI
5130752
Compilation
CD
07.12.2007
Chemical Brothers Remix4:45Boombox - The Remix Album 2000-2008Parlophone
2681982
Album
CD
09.01.2009
3:15The Albums 2000-2010Parlophone
0979312
Album
CD
15.07.2011
Live6:01Aphrodite les folies - Live In London [Limited Edition]Parlophone
7298082
Album
CD
25.11.2011
3:15Alle 40 goed - Wereldsterren vol. 2EMI Catalogue Marketing
3272702
Compilation
CD
24.02.2012
3:14The Best Of Kylie MinogueEMI
6357792
Album
CD
01.06.2012
3:14The Best Of Kylie Minogue [Deluxe Edition]EMI
6386252
Album
CD
01.06.2012
3:14Alle 40 goed - Pop ClassicsEMI Catalogue Marketing
9724162
Compilation
CD
24.08.2012
The Abbey Road Session4:10The Abbey Road SessionsParlophone
0150232
Album
CD
26.10.2012
MUSIC DIRECTORY
Kylie MinogueKylie Minogue: Discographie / Fan werden
Konzertbericht St.Jakobs-Halle 01.04.2005
Offizielle Seite
Offizielle Seite
Fan Seite
KYLIE MINOGUE IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
I Should Be So Lucky15.04.1988412
The Loco-Motion01.10.1988314
Especially For You (Kylie & Jason)01.03.19891210
Better The Devil You Know24.06.1990272
Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds + Kylie Minogue)12.11.1995419
Your Disco Needs You04.02.2001701
Can't Get You Out Of My Head30.09.2001125
In Your Eyes03.03.20022211
Love At First Sight23.06.20022911
Come Into My World24.11.2002594
Slow16.11.20032013
Red Blooded Woman14.03.20042311
Chocolate11.07.2004584
I Believe In You19.12.2004416
Giving You Up10.04.2005457
2 Hearts23.11.20071413
In My Arms29.02.20081619
Wow25.07.2008732
All The Lovers25.06.2010520
Get Outta My Way01.10.2010612
Higher (Taio Cruz feat. Kylie Minogue)24.12.2010327
Put Your Hands Up (If You Feel Love)17.06.2011381
Timebomb08.06.2012583
Into The Blue21.03.2014373
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Kylie15.09.19881516
Fever21.10.2001129
Body Language30.11.2003238
Ultimate Kylie05.12.20041514
Showgirl Homecoming Live23.02.2007551
X07.12.20071610
Aphrodite16.07.2010310
The Abbey Road Sessions09.11.2012531
Kiss Me Once28.03.2014163
SONGS VON KYLIE MINOGUE
2 Hearts
After Dark
All I See (Kylie Minogue feat. Mims)
All I See
All I Wanna Do Is Make You Mine (Kylie Minogue & Jason Donovan)
All The Lovers
Almost A Lover
Always Find The Time
Aphrodite
Automatic Love
B.P.M.
Baby
Beautiful (Enrique Iglesias feat. Kylie Minogue)
Bette Davis Eyes
Better Than Today
Better The Devil You Know
Bittersweet Goodbye
Boombox
Boy
Breathe
Burning Up
Bury Me Deep In Love (Jimmy Little & Kylie Minogue)
Butterfly
Can't Beat The Feeling
Can't Get Blue Monday Out Of My Head (Kylie Minogue vs. New Order)
Can't Get You Out Of My Head
Carried Away
Celebration
Change Your Mind
Cherry Bomb
Chocolate
City Games
Closer
Closer [1992]
Come Into My World
Confide In Me
Confide In Me [French Version]
Cosmic
Count The Days
Cover Me With Kisses
Cowboy Style
Crave You (Flight Facilities feat. Kylie Minogue)
Cruise Control
Crystallize
Cupid Boy
Dancefloor
Dancing Queen
Dangerous Game
Death Is Not The End (Nick Cave & The Bad Seeds with Kylie Minogue, PJ Harvey, Anita Lane, Shane MacGowan)
Did It Again
Difficult By Design
Disco Down
Do It Again
Do You Dare?
Dreams
Drunk
Enjoy Yourself
Especially For You (Kylie & Jason)
Everything Is Beautiful
Excuse My French
Fall For You
Falling
Feels So Good
Fever
Fine
Finer Feelings
Finest Feelings
Flower
Fragile
Free
GBI (German Bold Italic) (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Get Outta My Way
Getting Closer
G-House Project (Gerling feat. Kylie Minogue)
Give It To Me
Give Me Just A Little More Time
Giving You Up
Glad To Be Alive
Go Hard Or Go Home
Golden Boy
Good Life
Good Like That
Got To Be Certain
Gotta Move On
Hand On Your Heart
Harmony
Heart Beat Rock
Heartstrings
Heaven And Earth
Higher (Taio Cruz feat. Kylie Minogue)
I Am The One For You
I Believe In You
I Don't Know What It Is
I Don't Need Anyone
I Feel For You
I Guess I Like It Like That
I Miss You
I Should Be So Lucky
I Talk Too Much (Just Jack feat. Kylie Minogue)
I Was Gonna Cancel
If I Was Your Lover
If Only
If You Don't Love Me
If You Were With Me Now (Kylie Minogue & Keith Washington)
I'll Still Be Loving You
Illusion
I'm Over Dreaming (Over You)
I'm So High
In Denial (Pet Shop Boys & Kylie Minogue)
In My Arms
In Your Eyes
Into The Blue
It's No Secret
Je ne sais pas pourquoi
Jump
Just Wanna Love You
Keep On Pumpin' It (The Visionmasters & Tony King feat. Kylie Minogue)
Kids (Robbie Williams & Kylie Minogue)
King Or Queen
Kiss Me Once
Koocachoo
Kylie's Smiley Mix
Les Sex
Let It Snow
Let's Get To It
Lhuna (Coldplay feat. Kylie Minogue)
Light Years
Like A Drug
Limbo
Limpido (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Limpio (Laura Pausini & Kylie Minogue)
Live And Learn
Look My Way
Looking For An Angel
Los amores
Love Affair
Love At First Sight
Love At First Sight [1988]
Love Is The Drug
Love Is Waiting
Love Love Love
Love Takes Over Me
Love Train
Loveboat
Loving Days
Made In Heaven
Made Of Glass
Magnetic Electric
Mighty Rivers
Million Miles
More More More
Mr. President
My Secret Heart
Never Spoken
Never Too Late
No More Rain
No World Without You
Nothing Can Stop Us
Nothing To Lose
Nu-di-ty
Obsession
Ocean Blue
On A Night Like This
One Boy Girl
Paper Dolls
Password
Physical
Please Stay
Promises
Put Your Hands Up (If You Feel Love)
Put Yourself In My Place
Red Blooded Woman
Rendezvous At Sunset
Rhythm Of Love
Right Here, Right Now
Rippin' Up The Disco
Santa Baby
Say Hey
Say The Word - I'll Be There
Secret (Take You Home)
Secrets
Sensitized
Sensitized (Christophe Willem & Kylie Minogue)
Sexercize
Sexy Love
Shocked
Should I Stay Or Should I Go?
Silence
Sisters (Are Doin' It For Themselves) (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Skirt
Sleeping With The Enemy
Slow
Slow Motion
So Now Goodbye
Some Kind Of Bliss
Someday
Sometime Samurai (Towa Tei feat. Kylie Minogue)
Somewhere Over The Rainbow
Soul On Fire
Sparks
Speakerphone
Spinning Around
Stars
Stay This Way
Step Back In Time
Still Standing
Surrender
Sweet Music
Take Me With You
Tears
Tears On My Pillow
Tell Tale Signs
The Loco-Motion
The Magic Roundabout
The One
The Real Thing
The Reflex (Kylie Minogue & Ben Lee)
The Winner Takes It All (Kylie & Dannii Minogue)
The World Still Turns
Things Can Only Get Better
This Girl
Through The Years
Tightrope
Time Will Pass You By
Timebomb
Too Far
Too Much
Too Much Of A Good Thing
Turn It Into Love
Twist My Arm (Kylie Minogue & Dannii Minogue)
Under The Influence Of Love
We Know The Meaning Of Love
What Do I Have To Do
What Kind Of Fool
When The Cat's Away
Whenever You Feel Like It
Where Has The Love Gone?
Where In The World?
Where Is The Feeling?
Where The Wild Roses Grow (Nick Cave & The Bad Seeds + Kylie Minogue)
White Diamond
Wonderful Life
Word Is Out
Wouldn't Change A Thing
Wow
You Are The One
You Make Me Feel
Your Disco Needs You
Your Love
ALBEN VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite
Aphrodite les folies - Live In London
Artist Collection
Body Language
Boombox - The Remix Album 2000-2008
Confide In Me
Confide In Me - The Irresistible Kylie
Enjoy Yourself
Essential Mixes - 12" Masters
Fever
Grand Collection
Greatest Hits
Greatest Hits 87-97
Greatest Remix Hits 1
Greatest Remix Hits 2
Greatest Remix Hits 3
Greatest Remix Hits 4
Hits+
Impossible Princess
Impossible Remixes
Intimate And Live
Kiss Me Once
Kylie
Kylie Minogue
Kylie Minogue / Impossible Princess
Kylie's Non-Stop History 50+1
Kylie's Remixes Vol. 1
Kylie's Remixes Vol. 2
Let's Get To It
Light Years
Live In New York
Mixes
Rhythm Of Love
Showgirl Homecoming Live
The Abbey Road Sessions
The Albums 2000-2010
The Best Of Kylie Minogue
Ultimate Kylie
X
X / Fever
X3
DVDS VON KYLIE MINOGUE
Aphrodite les folies - Live In London
Body Language Live
Fever 2002: In Concert - Live In Manchester
Greatest Hits 87-97
Live In Dublin
Live In Sydney
On A Night Like This - Live In Sydney
Rare And Unseen - The Rare And Unseen Collection
Showgirl - The Greatest Hits Tour
Ultimate Kylie
White Diamond
X 2008 - Live
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 3.72 (Reviews: 206)
******
erste sahne
******
YEAH!!! Geniales Teil!!! Und das Album BODY LANGUAGE erst!!! Erste Sahne!!!
Zuletzt editiert: 18.11.2003 09:43
*****
...ist ganz gut! ...
***
ich muss immer noch verstehen ob dieser song genial ist, oder DER mist des jahres
*****
ganzg gut und weils Kylie ist eine 5
***
mittelmäßig
****
es gibt schimmere kylie songs!
*****
cool
Zuletzt editiert: 13.12.2003 18:08
*
blöd
***
eigentlich ist ja kylie musikalisch gesehen, nicht meine welle.
irgendwie finde ich sie trotzdem total gut und lieb, aber dieser song und das video sind wirklich mist...sorry.
*****
Das Video ist geil, der Sound schräg. Zu schräg...
*
Läuft sowas wirklich unter Song? Gaaaanz schlecht!
******
Eine geniale Single! Find ich sau-gut! Kylie ist und bleibt die Nr. 1!!
**
Der is mir ein bisschen zu slooow!
****
nicht schlecht..
*
Das ist wohl der schwächste Song, den Kylie bisher zum Besten gegeben hat! Klingt wie ne billige Demoversion! Der Song schaffts auch nur in die Charts wegen dem bekloppten Video....Sonä Hafächäs!!
*****
gut
*
Blöd
***
SO 'N SCHEISS
KYLIE HAT SCHON BESSERES GELIEFERT
****
ist gewöhnungsbedürftig
******
das viedeo ist schlecht.
aber das lied ist ziemlich cool!
ist ziemlich heiß im groove. weniger aufdringlich als "can't get you out of my head"
***
Am Anfang dachte ich "was für ein Mist"... doch irgendwie hat sich meine Meinung geändert und nun wurde dieser Song sogar noch zu einem Ohrwurm... aber trotzdem nur Note 3.
****
Kind of nice ...
*****
dieser song finde ich ganz in ortnung...doch der clip ist weniger gut...
Zuletzt editiert: 02.12.2003 11:03
***
langweilig und billig, ähnliches Strickmuster wie CGYOOFM... aber schwächer. Das ist nicht die Kylie, die mir gefällt
*
schrecklich schrecklich schrecklich
******
war zuerst voll gegen den song. hat mir nicht gefallen. nach dem treffen mit kylie wars dann aber anders ;)
**
brauch ich echt nicht
**
Komisches, immer wieder sich wiederwolendes Lied (und immer dieses nervige Yeah Slow!)
**
schlecht
*****
auso eg weiss ned was der aui heid! eg fende dä song cool! ond dr clip esch ou 1a! ergendwie mega esthetisch!
***
Weil er von Kylie Minogue ist, gibts immerhin noch eine 3, denn der Song hätte eigentlich nicht mal das verdient. Das zeigen doch die Chartsplatzierungen auch deutlich, wenn der Song von Kult-Kylie die Top 10 so weit verfehlt. Belangloses Geblubber ohne viel Melodie.
*
fürchterlich; da ist "Alli mini Äntli" viel besser !!!
****
Elektronisch, sphärisch, fast schon experimentell - auf jeden Fall eine bemerkenswerte Nummer für so einen Mainstream-Charts-Act!
Dürfte im Refrain aber etwas eingängiger sein ...
Zuletzt editiert: 09.02.2011 21:19
*
grässlich
*
Kylie scheint während des Songs Kreide zu essen, die Stimme steigt mit der Länge des Songs ins Uferlose. Diesen Computerquatsch ist eine Ohrenqual.
****
gab besseres, bestenfalls mittelmass, etwas gewöhnungsbedürftig.
*
Kreisch!! Eine Qual für meine Ohren
Zuletzt editiert: 06.02.2004 19:57
*
Voll schlecht!
***
na ja, so absolut schlecht ist es auch wieder nicht. aber sich nichts überwältigendes!
******
Mich hat der Song von Anfang an sehr positiv überrascht. Das war mal wirklich etwas ganz anderes und im Gegensatz zu Madonna hat Kylie mich da echt umgehauen. Ich finde den Song sehr sexy und heiss. Erinnert mich immer wieder an die alten Atari-Spiele aus den frühen 80s. Genial!!!

D 8, UK 1, USA 91 (tja die Amis verlieren wohl wieder das Interesse)
Zuletzt editiert: 07.04.2004 14:10
**
schlecht!
Zuletzt editiert: 25.05.2004 17:13
***
nicht so überzeugend und zum einschlafen... *gähn*
****
passabel
**
langweilig
*****
finde den Song nicht schlecht
******
Voll mit ERotik...
**
gefällt mir überhaupt nicht!
****
ich kann mich einfach nicht entscheiden ob ich den song nun gut oder schlecht finden soll! Jedenfalls ist es der beste song auf ihrem album Body Language, das ich aber als ihr schlechtestes Album aller Zeiten einstufe! Das Lied dümpelt so vor sich hin! Hat keinen Höhepunkt, klingt mal erotisch anziehend, dann nach 2 Minuten einfach nur flach und einschläfernd!
****
geht mir gleich, manchmal finde ich den Song genial, mal völlig daneben. Habe ihn heute seit langem wiedereinmal gehört und irgendwie ist er doch ganz gut
*
argh i hass da lied!!!
**
"Slow" hat keinen flow ;-((
Vielleicht die schwächste Single ihrer langen Karriere.
**
After success of 'Fever' from 2001. and mega-single 'Can't get you out of my head' in the end of the 2003. Kylie released single 'Slow' as announcment of her album 'Bod Language'.....and what a disapointment it was for me...yeah, slow...video was boring and after few listening I got tired of this song....single was #1 in U.K
Zuletzt editiert: 18.09.2004 18:06
***
mittelmaß man ist besseres von ihr gewohnt
**
Das schlimmste von Kylie!
****
gut
****
Good song.
******
esch no guet
******
Super
*****
gewöhnungsbedürftig, aber gut
***
na ja
*
Der Song ist wirklich "slow"!

Na ja, dass die reife Wachtel mit 36 noch einmal nach vorne kommt verdient 'n Stern!

Und der Brigitte-Bardot-Look ist doch auch nicht ohne, oder?!
Zuletzt editiert: 10.01.2005 23:45
*
SCHWACH
***
eher schwach!!
****
Sehr danzbarer Electric Pop von POP(P) Queen Kylie Minogue.
*****
Ich finde den cool - hat nen geilen Beat.
Testet auch den Chemical Brothers Remix!
******
...noch besser als Red Blooded Woman...
***
naja
****
na ja, ihr auftritt bei irgendeiner award-show mit diesem track war aber sehr gut
******
gut
**
So etwas von langweilig!!! Sie versucht eine verruchte Nachtklubsängerin zu sein und schafft es (leider?) NICHT! Nein, mit IHR möchte ich sicher nicht tanzen...
*****
Eigentlich gibts bei dem Song gar keine Melodie...und der Gesang ist eigenartig...aber der Song gefällt mir nunmal, ist irgendwie cool und sexy, genau wie's Video. :-)
******
Super, sehr erotischer Song !!!
******
seeehr gut ihr bester song
*****
Geiler Groove, erotische Stimme. Ansonsten aber sicher kein grosser Wurf.
Zuletzt editiert: 23.01.2012 15:50
*****
cool, gefällt mir recht gut.
**
95 % Geräkel und 5 % Song....sehr schlecht!
*****
cool
******
sehr gut
Edit:5-6
Zuletzt editiert: 27.12.2005 19:41
***
obwohl ich ein fan von der kaylie bin, aber das war nur mittelmaß.
**
Wirklich sehr slow, der Song. Wäre er schneller, wäre er auch schneller vorbei - und das wäre gut!
***
***
****
war gewöhnungsbedürftig.weiß nicht ob das funktioniert hätte, wenn das jemand unbekanntes rausgebracht hätte
****
ganz relaxter song
****
fand ich anfangs wirklich schlecht, doch mit der Zeit gefiel er mir immer besser. Irgendwie sexy...
*****
gut
**
schleeeeecht
****
find ich nicht schlecht...hat was
*****
hammer
*****
kylie du bist einfach geil!
*
das war - gar nichts... leider zu wenig tanzbar
***
... vielleicht bin ich goldmember, wenn ich nun - als hundertster - auch noch den running gag von "slow" durchkaue: seeeeehr slow!!

(so slow war der gar nicht)... bähh, kein interesse, knappe drei.
..widme ich mich also wieder der arsch-rangliste, j.lo war also eins. was war kylie!?

*****
Toller Song, war ne gute Idee...!
*****
Gefällt mir sehr gut - #1 in UK!
**
Zum Einschlafen.
***
Der Song ist ein absoluter Skandal, der Refrain ist eindeutig geklaut. Und zwar von einem deutschen Song, der eher unbekannt ist. Leon - Und wenn die Nacht kommt. "Und wenn die Nacht kommt, cool down, relax"...fast 1:1! Tststs!
***
nett aber das Video hilft es besser zu verdauen
******
Sooooo sexy!
******
Heiß, sexy, lasziv, hypnotisch... Einer der besten Songs die Kylie je veröffentlicht hat. War ja auch ein Riesenhit.


All Time Favourite!
****
Es geht
**
Schlecht, tönt nach der neuen Madonna oder Britney Spears.
Wieso um Himmels Willen wechselt sie nach dem erfolgreichen und überragenden Sound von "Fever" bloss wieder die Stilrichtung?
Zuletzt editiert: 12.02.2007 10:59
****
das hat was. definitiv! zieht fast in den bann..
*
zum kotzen
*****
Ein wirklich anderer und geiler Song. So was findet man nicht noch einmal. Auf jeden Fall super gemacht
Zuletzt editiert: 12.09.2009 16:13
*****
gfällt ma ganz gut. is mal was andres von kylie, mehr so electro mäßig und gut gelungen. :D
******
Cooler Song
******
beste single neben kids
versteh nich was einem dran nich gefallen kann
:-?
****
ich verstehe es hingegen schon... das beste hierran ist das video!
*****
Slow down and dance with me - was mir der Song sagt...
Zuletzt editiert: 12.09.2010 11:06
******
Hab "Slow" anscheinend vergessen zu bewerten ??!!!

...Sehr Gut...
*****
jaa suppaa song...yuhuu !!!
***
hm... eher ein nerviger disco sound
****
Ganz manierlich gemacht aber mit der Zeit zu eintönig.
*****
Anfänglich konnte ich mit "Slow" nicht so viel anfangen. Mit der Zeit hat sich das geändert. Und jetzt, da ich weiss, dass Emiliana Torrini den Song für Kylie mitgeschrieben hat, finde ich die Nummer ziemlich geil!
*****
Ein Song der beim ersten Hören, nicht sehr viel im Ohr zurück lässt und das ist schade, da Kylie eine grossartige Sängerin ist und ich ihre Songs immer schon gemocht habe. Ziemlich flach prodzuiert sprich. nicht sehr viel Aufwand gemacht für dieses Liedchen, das aber für solche Verhältnisse sehr gelungen daher kommt. 5+
***
guter ansatz, aber zu wenig ausgeprägt
***
Nicht gut.
***
2-3
**
2,49 bleibt 2 ;:)
****
gut
*****
Sehr gut! Und was ein Clip!!
***
Den Flow zu Slow finde ich nicht.........irgendwie platt, langweilig und einer der schlechtesten Songs aus dem super Album BODY LANGUAGE! Die 2 Nachfolgesongs waren dann aber HAMMER. Besser waere CHOCOLATE oder RED BLOODED WOMAN erste und zweite Single geworden.....
***
Nicht ganz meins.
****
Recht guter Song.
*****
Der einzige Song von Kylie den ich mir des öfteren anhören kann. Ansonsten nervt mich die Frau außerordentlich.
******
realx... chill^^
**
▒ Vervelende en langdradige plaat van de Australische zangeres "Kylie Minogue" uit begin november 2003 !!! Kom niet verder dan 2 sterren !!! (NL Top 40: 7 wk / # 8) ☺!!!
Zuletzt editiert: 02.08.2009 14:16
******
sexy=kylie
**
schwach
**
Gehört ganz klar zu den schlechtesten Songs von Kylie Minogue. Einfach nur schwach.
**
Gefällt mir weniger.
******
Good
**
One of her worst efforts. What was she thinking?
**
nix good - mehr bad - erschreckend
****
Sexy Video, der Song ist okay.
**
...geht gar nicht...
*****
Nicht übel, wird auch in Stripclubs gespielt.
*****
Ganz im Gegensatz zu dem unsäglichen Album ein wirklich heißer, genial arrangierter Hit. Die Refrains sind ein einziger Genuss.
Zuletzt editiert: 05.10.2009 13:27
******
Mir ist es eigentlich egal wer da so schlechte Reviews geschrieben hat über diesen Song!! Ich kann nur sagen Kylie hat das richtige gemacht sie hat nicht weiter gemacht mit dem Plastik Pop aus Fever!! Der Song ist hammer einfach freaky heiss und sexy!! Stimmlich überzeugt mich die Australierin auch und das auf dem ganzen Album!
*****
Das Lied ist nicht ihr bestes, aber das Video ist super :-))
**
Ein musikalischer Fehltritt sondergleichen.
****
..geht..
sie hat wirklich stärkere lieder
***
sie hat schlechteres...
******
Find i sehr stark...klingt speziell und total sexy.....so stylish auch...das ist kylie
******
Finde ich sehr sexy und zeigt, dass Kylie auch mal was ausprobiert. Im Verglecih zu den Disco-Nummer zuvor ist Slow sehr klangreduziert mit einer minimalen Melodie und Kylies erotschem Flüstergesang ausgestattet.
Zuletzt editiert: 28.02.2009 12:23
******
Hiper sexy.
****
Kylie ist immer mal wieder eine Sünde wert...dieses Lied läuft sicherlich in Heavy Rotation bei Nachtclubs, Striptease-Schuppen sowie Pornoproduktionen, oder nicht? - 4*...
**
Kylies Bewerbungsschreiben für den schlechtesten Song
der Welt....

.....ich fürchte es wird trotzdem nicht ganz reichen (dank
DJ Oetzi + Co....:)
*****
Deze plaat straalt één en al sex uit.
******
Wieder eine Clubhymne von der genialen Kylie. Zudem sehr sexy von ihr gesungen. Hammer Track.
****
das Meiste was Kylie macht passt!
**
Schwacher Song und super langweilig!
******
Genial
******
....fantastischer Song....finde ihn auch genial....klare 6
***
Good music video but not a favourite song of hers for me. 24th UK top 10. Her seventh UK#1. UK#1 and Ireland#5.
Zuletzt editiert: 24.03.2012 16:51
******
Electropop, wie ich ihn mag, ein heisses Video mit Kylie dazu, und schon ist die hohe Bewertung garantiert :-). Wäre eigentlich eine 5 geworden. Da "Body Language" aber wieder ein sehr vielfältiges Album darstellte, belohne ich die Leadsingle mit einer guten 6!
***
Ø
***
Not as good as a lot of the older Kylie hits. The first of a poorer batch of songs in the mid 00's (with exception to I Believe In You).
***
Pretty bland.
*****
Also was manche hier für ein Blödsinn schreiben, von wegen Chartsflop, die scheinen entweder abgehoben zu sein oder keine Ahnung von den Platzierungen zu haben: SLOW war Nummer 1 in Großbritannien und Australien, Top 10 in Deutschland und ebenso Top 10 in 8 weiteren, europäischen Ländern. So viele Kylie Singles, die das ebenfalls in all diesen Territorien geschafft haben, gibt es nicht.

Zum Song selbst: Am Anfang wurde ich auch nicht warm damit, aber inzwischen finde ich besonders den Beat und Kylies laszive Stimme total genial. SLOW hat was, auch wenn ich nicht unbedingt mehr Songs in dem Stil von ihr brauche.
***
Average.
**
vervelend en sloom nummer, hier raak ik niet van in de stemming.......
***
Bwa het gaat maar zeker niet een nummer om vaak te horen
**
Zeer matige plaat van Kylie.
*
Furchtbar. Halte ich nicht lange aus.
****
Hit voor Kylie Minogue in de Vlaamse Ultratop 50 in 2003: tien weken notering met een piek op plaats negen. Zeker geen slechte plaat.
***
It's not bad.
**
Pretty bad.
****
In Ordnung
*****
I really like this song, but it doesnt quite deserve a 6.
*****
eines der guten lieder von kylie minogue.
***
Indeed it is, but it's alright.
Zuletzt editiert: 10.02.2014 11:31
******
Der ist auf des Messers Schneide ... und bei mir trifft er voll ins schwarze.
*
Vervelende plaat. Jammer, want anders kan ik Kylie nog wel smaken.
*****
Sehr ordentliche Nummer, gute 5*.
Zuletzt editiert: 28.10.2011 19:52
**
... auf Dauer nicht mehr anhörbar ... viel zu eintönig und monoton ...
****
Calme et très sensuel, du tout bon !
*****
Leuke plaat van Kylie
****
Mooie hit van Kylie Minogue uit haar album "Body language".
**
nett gemacht der song.
abe rhören möcht ichs nicht
***
So richtig gefällt mir das auch nicht.
****
Een single die je vaker moet horen om hem te waarderen, omdat hij niet bijzonder aanstekelijk is. Dan kom je erachter dat er een goede opbouw in zit, en dat het nummer naar een climax toe werkt. Verveelt alleen wel vrij snel.
******
Goed.
Zuletzt editiert: 27.03.2012 22:28
*****
5/6
***
Skanky but I don't mind it. Has a cool mixture of sounds for a beat.
****
Une chanson plutôt sexy extraite de "Body Language". 4+
***
pretty ok
***
... nur 3 + wert, für mich ...
****
Buena
****
Okay.
*****
Ich mag's wenn mir das Kylie-Kätzchen so um die Beine schnurrt. Sexy. Read my body language.
****
Une voix douce et un look à la Bardot.
****
Certainly a perplexing bit of music. It's not for everyone, but I like it.
***
3 stars
***
Dieser Song hat mich immer gelangweilt...
****
I thought it was pretty good actually but obviously not one of her best.
******
was pop-dance-club-sound angeht ist das sicherlich was ganz feines, vor allem wenn man die restliche musik von kylie kennt.
herrlich monoton und doch verspielt ziehen sich die beats, die bassline und die soundeffekte vom anfang bis zum schluss. kylie's gesang, der hier weniger gesungen und mehr gesprochen ist kommt wie immer stilvoll und sexy rüber. man merkt das da leute mit geschmack (emiliana torrini & dan carey) mitgeholfen haben :-)
*****
Dieser Song markierte in meiner Wahrnehmung eine stilistische Wende im Schaffen Kylie Minogues, da sie sich mit diesem Werk von den mir sehr zugänglichen klassischen 80's-Discostampfern verabschiedet hat und nun mit Vorliebe urbanen Clubsound mit Arrangementspielereien und ohne die ganz grossen Melodien fabriziert. Nichtsdestotrotz: Diese eindringliche Midtempo-Nummer hat was. Lasziv und unterhaltsam!
***
Oh so average.
*****
Kylie, Emiliana und Allzweckwaffe Dan Carey - die Credits versprechen viel, der auf zwei Grad Betriebstemperatur heruntergekühlte Song glühte dennoch fein und slow.
**
...ohhhh, ahhhh - da fallen die Männer gleich reihenweise um vor Begeisterung -...
*
ist mir zu langweilig!!!
***
hat besseres

CDN: #6, 2003
USA: #91, 2004
*****
Experimentell (wenn man es mit den 1. Singles der Vorgänger-Alben vergleicht), sehr, sehr sinnlich und verführerisch - Kylie hat erneut einen guten Riecher mit Ihren Produzenten sowie Songwriter bewiesen und auch selbst viel dazu beigetragen, dass der Song nach Sex lechzt.
***
ordnung - hergestellt durch Emiliana Torrini. #1 GB
**
Ugh. So bad. 1.8.
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 4.09 seconds