Led Zeppelin - Custard Pie

Song

Jahr:1975
Musik/Text:Jimmy Page
Robert Plant
Produzent:Jimmy Page
Gecovert von:Helmet with David Yow
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Chartplatzierungen.

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:20Physical GraffitiSwan Song
SSK 89 400
Album
LP
24.02.1975
4:16Physical Graffiti [Deluxe Edition]Rhino
8122795794
Album
CD
20.02.2015

Led Zeppelin   Künstlerportal

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Whole Lotta Love15.03.1970316
Immigrant Song15.05.1971134
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Houses Of The Holy15.05.1973313
Physical Graffiti15.04.1975215
In Through The Out Door15.10.1979155
Remasters13.01.19911910
Early Days - The Best Of Led Zeppelin Volume One09.01.2000238
How The West Was Won08.06.2003176
Mothership23.11.2007413
Celebration Day30.11.2012312
Led Zeppelin13.06.2014182
Led Zeppelin II13.06.2014252
Led Zeppelin III13.06.2014242
Led Zeppelin IV07.11.2014121
Coda14.08.2015171
Presence14.08.2015161
The Complete BBC Sessions30.09.2016321
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.94 (Reviews: 18)
10.11.2004 10:51
pillermaik
Member
******
Ein Rock-Groovemonster, dieser opener vom 75er "Physical Graffiti" Album. Jones Arrangement, Bonhams stampfende Drums, Plants rauhe, kraftvolle Stimme und Pages Gitarre machen diesen Track zu einer der besten Kompensationen des Albums!
Zuletzt editiert: 16.03.2006 13:44
03.06.2005 13:29
Voyager2
Member
*****
Neben "Trampled under foot" und "Kasmir" ist "Custard Pie" das beste Stück aus dem Doppelalbum "Physical Graffiti".
16.01.2007 10:53
Mönch
Member
******
Der wuchtige Groove des Songs gefällt mir irrsinnig. Allerdings leiert sich der Song mit der Zeit etwas aus, aber da wurde rechtzeitig abgeklemmt, deshalb gebe ich gerne eine 6.
09.02.2007 16:27
remember
Member
****
sehe das bei weitem nicht so herausragend. ein akzeptabler opener, aber that's it...
18.04.2007 20:42
toolshed
Member
******
Ein richtig guter auf Physical Graffiti und das schon direkt am Anfang...
12.05.2007 14:45
Heinz-Harald
Member
****
gut
21.07.2007 11:01
Mümmelgreis
Member
*****
Kracht schon ordentlich!
17.10.2007 14:17
Homer Simpson
Member
*****
...sehr gut...
03.12.2007 15:34
da blooze
Member
******
Im Großen und Ganzen schließe ich mich meinen Vorschreibern an, stelle aber folgende Frage in den Raum:

Wer hat bei wem geklaut?

Hört euch "Mickey's Monkey" auf "Mother's Finest Live" an -
ursprünglich ist "Mickey's Monkey" eine Nummer aus den 60ern
von Smokey Robinson & The Miracles, die mit dem brachialen
Arrangement des Zeppelins aber nichts zu tun hat. Der Groove allerdings war auch damals "Claven-mäßig" und, verglichen mit
den damals sonst üblichen Rhythmen, recht außergewöhnlich.

Die Clave war bis dato hauptsächlich in der lateinamerikanischen Musik.

Auch fehlt die "Auflösung" des Gitarrenriffs in diesen typischen "16tel-Abgang". Auf diese Idee ist man 1964 noch nicht gekommen. Auch diesen Robinson-Song in Richtung Hard Rock oder Metal (je nach Blickwinkel) weiterzuentwickeln, ist schon ein kleiner musikalischer Geniestreich - den Originalsong kann man auf youtube hören - bei "Mickey's Monkey" als Suchbegriff bekommt man einen Nintendo -Donkey Kong Clip, der mit dem Robinson-Song unterlegt ist.

Wie dem auch sei, "Mickey's Monkey" in der Mother's Finest Version und "Custard Pie" weisen doch deutliche Ähnlichkeiten
auf, gleiches Gitarrenriff, nahezu gleiches Arrangement...

Beeindruckend bei Zep ist wie meistens der wuchtige Sound Bonhams, der Legende zu Folge hat man das Drumset in der
LKW-Ladebucht des Studios aufgenommen, einem Beton-Viereck, in welches man für den Raumsound vier Mikrofone gestellt hat. Die ungedämpften und top gestimmten Drums von Bonham tun ihren Teil dazu - voilá, ein Drumsound wie ein Bulldozer...
14.04.2008 18:51
felixman
Member
*****
Sehr gute Rocknummer, aber niemals 6 Sterne wert. Es ist halt kein "Heartbreaker", "Immigrant Song" oder "Black Dog".
18.06.2008 16:49
Belze
Member
******
...wuchtiges Stück aus einem Meisteralbum...

Trille
Member
*****
Ein sehr guter Opener, sie scheinen sich gottseidank wieder zu ihren alten Wurzeln zu begeben.

Widmann1
Member
*****
Den find ich ja klasse, toller opener von "Physical graffiti".

fleet61
Member
****
... ganz gut, mit der Zeit nervts aber dann ...

musikmannen
Member
******
Great

katzewitti
Member
****
find ich nicht ganz so stark wie meine Vorredner

James Egon
Member
***
Ich noch weniger. Nur weil LZ draufsteht, bekommt es noch keine gute Note.

rhayader
Member
****
Ich finde, es ist ein ordentlicher Rocker, mehr aber auf keinen Fall.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?