LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
884 Besucher und 9 Member online
Members: cameronbray, Chris A, diniz a., lenggeleranto, S:pko, sascha2205, tigerlover, ulver, Zacco333

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

LEONA LEWIS - ECHO (ALBUM)
Label:Sony Music
Hitparadeneinstieg:27.11.2009 (Rang 8)
Letzte Klassierung:26.02.2010 (Rang 71)
Höchstposition:8
Anzahl Wochen:13
Rang auf ewiger Bestenliste:2678 (536 Punkte)
Jahr:2009
Weltweit:
ch  Peak: 3 / Wochen: 21
de  Peak: 12 / Wochen: 15
at  Peak: 8 / Wochen: 13
fr  Peak: 51 / Wochen: 7
nl  Peak: 36 / Wochen: 2
be  Peak: 52 / Wochen: 7 (Vl)
  Peak: 41 / Wochen: 10 (Wa)
se  Peak: 19 / Wochen: 4
es  Peak: 16 / Wochen: 25
gr  Peak: 49 / Wochen: 1
au  Peak: 31 / Wochen: 1
nz  Peak: 26 / Wochen: 1
mx  Peak: 98 / Wochen: 1


CD
Syco 88697 588222



CD
Syco 88697598282


TRACKS
13.11.2009
CD Syco 88697 588222 (Sony) / EAN 0886975882229
16.11.2009
CD Syco 88697 570012 (Sony) / EAN 0886975700127
1. Happy
4:02
2. I Got You
3:45
3. Can't Breathe
4:14
4. Brave
3:36
5. Outta My Head
3:39
6. My Hands
4:12
7. Love Letter
4:00
8. Broken
4:03
9. Naked
3:49
10. Stop Crying Your Heart Out
4:08
11. Don't Let Me Down
4:36
12. Alive
3:29
13. Leona Lewis feat. OneRepublic - Lost Then Found
4:05
Hidden:
Stone Hearts & Hand Grenades
4:01
   
05.03.2010
CD Syco 88697598282 (Sony) / EAN 0886975982820
   

MUSIC DIRECTORY
Leona LewisLeona Lewis: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
LEONA LEWIS IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Bleeding Love25.01.2008137
Better In Time30.05.2008323
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)19.09.2008731
Forgive Me14.11.20081512
Run02.01.2009157
Happy20.11.2009216
I Got You23.04.2010304
Collide (Leona Lewis / Avicii)23.09.2011293
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)04.01.2013322
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Spirit08.02.2008160
Echo27.11.2009813
Glassheart01.02.201354
SONGS VON LEONA LEWIS
A Moment Like This
A Thousand Lights
Ain't No Mountain High Enough (Michael Bolton feat. Leona Lewis)
Alive
Angel
Ave Maria
Better In Time
Bleeding Love
Brave
Broken
Can't Breathe
Christmas (Baby Please Come Home)
Collide (Leona Lewis / Avicii)
Colorblind
Come Alive
Crying Is Beautiful
Dip Down
Don't Let Me Down
Favourite Scar
Fingerprint
Fireflies
Fly Here Now
Footprints In The Sand
Forgive Me
Forgiveness
Girls Just Wanna Have Fun (Hannah Arterton, Leona Lewis, Katy Brand)
Glassheart
Happy
Heartbeat
Here I Am
Homeless
How Everything You Are
How Will I Know? (Hannah Arterton with Danny Kirrane, Giulio Corso, Leona Lewis)
Hurt
I Got You
I See You
I To You
I Will Always Love You
I Will Be
I Wish It Could Be Christmas Everyday
I'm You
Inaspettata (Biagio Antonacci feat. Leona Lewis)
Iris
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)
Let It Rain
Lost Then Found (Leona Lewis feat. OneRepublic)
Love Is Your Color (Jennifer Hudson & Leona Lewis)
Love Letter
Lovebird
Loving You
Misses Glass
Mr Right
My Hands
Myself (Leona Lewis feat. Novel)
Naked
Nowhere Left To Go (Leona Lewis feat. Cassidy)
O Holy Night
One More Sleep
Outta My Head
Pulse
Run
Scene Of The Crime
Shake You Up
Silent Night
Sorry Seems To Be The Hardest Word
Stone Hearts & Hand Grenades
Stop Crying Your Heart Out
Stop The Clocks
Strangers (Ryan Tedder feat. Leona Lewis)
Sugar
Summertime
Take A Bow
The Best You Never Had
The First Time Ever I Saw Your Face
The Power Of Love (Annabel Scholey, Giulio Corso, Hannah Arterton, Danny Kirrane, Katy Brand, Giulio Berruti, Leona Lewis)
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)
Trouble
Unlove Me
Walking On Sunshine (Hannah Arterton, Giulio Berruti, Leona Lewis, Katy Brand, Danny Kirrane, Giulio Corso)
Whatever It Takes
When It Hurts
White Christmas
Whole Lotta Love
Winter Wonderland
Yesterday
You Bring Me Down
You Don't Care
Your Hallelujah
ALBEN VON LEONA LEWIS
Christmas, With Love
Echo
Glassheart
Hurt: The EP
Spirit
The Labyrinth Tour - Live From The O2
DVDS VON LEONA LEWIS
The Labyrinth Tour - Live From The O2
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.9 (Reviews: 40)
*****
Wirklich vielsagende "Reviews" über mir...

Mit dem langerwarteten 2. Album kann Leona problemlos an "Spirit" anknüpfen und auch die Unsicherheiten in der Produktion sind weitgehend ausgebügelt. Nach wie vor ist das Material nicht immer das stärkste, jedoch gibt es keinen sehr schlechten Titel (wie "I'm you" z.B.) und auch ihr Songwriting entwickelt sich durchaus. Nur etwas störend ist das krampfhafte Festhalten an aktuellen R&B-Pop-Manierismen - ein alternativerer, leicht rockiger Stil würde ihr wohl fabelhaft stehen. Stimmlich kann ihr dafür weiterhin niemand auf dem aktuellen Markt auch nur ansatzweise das Wasser reichen und das dürfte sich so schnell auch nicht ändern. Qualitativ ist die Platte ohne Frage erhaben und mit "Brave" ist auch noch ein potentieller Welthit vorhanden.
Zuletzt editiert: 07.11.2009 09:39
****
Mittelmass, paar gute Tracks ("I Got You" / "Brave"), Rest sehr durchschnittlich und v.A. Mainstream-tauglich^10
****
Nach ihrem Debütalbum Spirit hat sie es wirklich schwer gehabt, denn die Messlatte war hoch.
Wie erwartet konnte sie auf Echo das Niveau doch nicht ganz halten, da viele Tracks hier nur mittelmäßig sind.

4*

Favorites: I Got You // Brave // Stop Crying Your Heart Out // Stone Hearts & Hand Grenades (Hidden Track)

PS: Die drei ersten Reviews sind doch extrem niveaulos und sollten gelöscht werden. ;D
******
einfach hammer, alles tolle songs, ich finds sogar besser als ihr erstes Album Spirit! super, weiter so Leona
*****
Leona Lewis ist Weltklasse!
Nach "Spirit" das zweite sehr gute Album, mit dem
sie sich endgültig als R&B/Soul-Größe etabliert.
Und das Cover ist ebenfalls grandios!
Zuletzt editiert: 02.02.2013 14:03
******
knappe 6*. album auf höchstem niveau.
Zuletzt editiert: 29.10.2010 14:35
******
Weltklasse Album von "THE VOICE".
Besser als Spirit!

Highlights:
Outta My Head
Can't Breathe
My Hands
Lost Then Found
Naked
Don't Let Me Down

!!!!!
****
"Happy" ist eine gute erste Single, dann gibt es noch die tolle Ballade "Broken" und das wars dann mit den sehr guten Songs auf "Echo". Rest zwar meistens noch so ok, aber wie erwähnt ziemlich durchschnittlich. Da hätte man doch mehr erwarten können.
Auf dem Album gibt es auch einige flottere Titel, die aber wie "Love letter" oder "Naked ziemlich enttäuschend sind, ebenfalls weniger gefällt mir der Song mit One Republic "Lost then found", hätte man sich sparen können.
Bei vielen Songs ist einfach auch der Refrain nicht überzeugend, nur die Strophen gut. Dass Leona Lewis gut singen kann, steht außer Frage, dennoch kann sie ihr Potenzial nicht richtig ausschöpfen, weil die Songs teilweise zu schwach sind und ihre Stimme nicht richtig zur Geltung kommt. Und das ist schade. Knappe 4* meinerseits.
Das Cover ist natürlich alles andere als schön, wirklich grässlich.

Meine Top-4-Highlights:
1. Broken
2. Happy
3. Outta my head
4. Stop crying your heart out
Zuletzt editiert: 18.11.2009 21:11
******
Album ist Klasse. Besser als Spirit.

Die Top-Songs:
I Got You
Outta My Head
Brave
My Hands
Don't Let Me Down
*****
Ben echt verkocht aan dit album
*****
vorig album was beter, daarom geef ik 5 stemmen. Maar hier zitten toch hele mooie nummers op!
******
Also ich habe mir Spirit von Leona Lewis nicht angehört aber ich kann nur sagen das Echo ein geniales Album ist!
Leona Lewis hat eine wunderschöne Stimme! Die Balladen sind wieder mal top aber auch die eher Rnb und Pop orientierten Stücke sind stark!
Meine Highlights:
Happy / I Got You / Can't Breathe / Outta My Head / Broken / Lost Then Found

Im Jahre 2009 sicherlich eins der ganz grossen Highlights!
******
Leona Lewis dein ECHO hat mich begeistert!
Jeder Song auf dem Album ist ein Hit und jeder könnte man als Single veröffentlichen!! Ich bin begeistert, sprachlos, einfach überwältigt!! Leona 4 EVER!!!
******
Ganz gutes Album
***
man kann echo mit spirit überhaupt ned vergleichen..es liegen welten dazwischen..eher durchschnittlich..was die platzierungen auch zeigen..auf platz 1 in the uk..mit nur 161 000 verkauften cds..das ist doppelt zu wenig als spirit in der erste (375 000) woche..man muss ned vergessen dass sich spirit in the uk über 3 mill verkauft hat..ich weiß nicht ob leona mit echo die 1 mill marke knackt..

man muss sich trauen neues auf dem markt zu bringen..sonst gehts bergab...

hamma stimme..nette songs..mehr nicht..

***
das "Echo" letztes Jahr war enorm, also schnell nachlegen solange die Aktie noch heiß ist..
Broken, Alive, Happy und das Oasis Cover sind wirklich gut, der Rest verzichtbares Divengejammer..
******
Hervorragend. Diese Frau hat Ihren Erfolg verdient. Eine der besten Sängerinen im Moment. Herrlich ihre Musik zu hören, herrlich ihre Range in der Stimme zu bewundern.
******
Ihr Debüt "Spirit" war ja schon große klasse, doch der Nachfolger schlägt es um Längen. Perfekt produzierte und überragend gesungene Balladen (besonders hervorzuheben wäre da das wunderschöne Oasis-Cover "Stop Crying Your Heart Out") wechseln sich mit luftigen Pop und gelungenen R&B-Nummern ab. Mit "Outta My Head" hat es sogar ein richtiger Dance-Knaller auf's Album geschafft. Füllwerk sucht man bis auf das von Justin Timberlake produzierte "Don't Let Me Down" ebenfalls vergebens. Super!

Fazit: Leona Lewis spielt stimmlich und von der Qualität ihrer Songs derzeit einfach ganz oben mit und verdient sich damit die volle Punktzahl. Wunderbare Sängerin!
****
HIGHLIGHTS:
-Happy
-Broken
-Stop crying your heart out
-Alive

wirklich nichts neues....hab das Album laengst vergessen...hab es irgendwo ausgegraben und wieder einmal gespielt....ja,zwischen ,,Spirit'' und ,,Echo'' liegen Welten....

bei ,,Echo'' fehlt das Charisma von dem Erstlingswerk....

4*

,,Spirit'' hatte 5.7,also 6*

sie sollte mit dem 3. Album nicht uebersturzen sonst ist ihre Karriere beendet...

Zuletzt editiert: 23.05.2011 11:20
******
Ich war ziemlich gespannt auf die neuen Songs von Leona. Im ersten Mal durchhören fand ich die Lieder naja... aber je länger ich reinhöre desto besser gefällts mir.

Mein Favorit neben Happy ist abolut "Alive" Ich find das ein Hammerlied! Ich finde Leona zu Recht in den oberen Rängen der Charts!
***
Das Musikgenre finde ich klasse. Aber nicht wenn Leona Lewis singt.

Das Album ist überhaupt nicht gelungen. Vielleicht liegt's auch daran, dass Leona Lewis für mich die künstlichste und unnatürlichste Musikerin überhaupt ist. Ich kann ihr das einfach nicht abkaufen, was sie singt.

Bin anscheinend auch nicht der einzigste der so denkt, wenn man sich den US-Albumflop ansieht.

Sorry ...
Zuletzt editiert: 05.12.2009 13:18
******
Excelente álbum.
*****
gutes album.
*****
Ich liebe L. Lewis Stimme sehr u. bin so stolz darauf, dass sie es zu einem Weltstar schaffte, obwohl sie aus ner Casting-Show (X-Faktor) bekannt wurde.

Die Amis u. Briten sind einfach raffinierter, ihre Entdeckungen zu fördern als Deutschland leider. Bis auf Mark Medlock, der von Bohlen unterstützt wird, schaffen die max. 2 Hits. Das Format "Popstars" bringt es noch besser hin, durch Gruppen wie "Queensberry" Charthits hinzubekommen. "Das Supertalent" dagegen dient nur zur reinen Unterhaltung. Ich persönlich kann wenig mit talentierten Mundharmonika-Leuten (Michael Hirte) oder Hundeartisten anfangen.

Bei dem Talent Leona geht es da ganz anders zur Sache. Ähnlich wie bei Kelly Clarkson haben sich ne ganze Menge Produzenten und Songwriter versammelt um Hits zu kreieren, die dann von Lewis bestens eingesungen wurden. Auf "Echo" zeigt sich Max Martin in bester Form. Der Song "Outta my head" ist ne tolle Dancefloor-Granate geworden und auch der Mid-Tempo-Song "I got you" würde sicherlich als Auskoppelung die Singlecharts treffen.

Dagegen fiel Justin Timberlakes Beitrag, der u.a. den Song "Don`t let me down" mitverfasste gähnend aus. Und auch der begnadete Ryan Tedder, der einst den Superhit "Bleeding Love" für Lewis geliefert hatte, ist auf "Echo" nicht für die Granaten verantwortlich. Dennoch ist die Ballade "Lost than found" ein ziemlicher Leckerbissen, trotz des eher flauen Refrains.
Übrigends hat sich Leona Lewis diesmal selbst mehr eingebracht, was die Texte angeht.

"Can`t breathe", "I got you", "Outta my head" & "Happy" sind für mich die stärksten Songs auf "Echo".
Zuletzt editiert: 06.01.2010 23:13
******
Leona est de retour avec son deuxième album studio, tout aussi merveilleux que le premier. "Happy" a eu du mal à lancer l'album, pourtant les autres chansons sont tout aussi magnifiques que ce premier single. Que ce soit les ballades "Broken", "Stop Crying Your Heart Out", "Alive" ou le morceau pop très bien rythmé "Outta My Head", la voix et le charme de la belle Anglaise opèrent toujours. Un opus de grande qualité, auquel Leona risque de nous habituer tout au long de sa carrière...
****
Gute Stimme hat sie und das Album ist für ihre Verhältnisse auch sehr gelungen. Aber ich bin halt nicht so ein großer Fan von ihrer Musik. Deshalb knapp abgerundet.

CDN: #16, 2009
USA: #13, 2009
Zuletzt editiert: 09.07.2013 23:27
*
so was von langweilig :)
*****
...sehr gut!...
******
Sehr gut.
Anspieltipps für nicht Leona-Fans: Outta my head
Für Fans: Alles auf dem Album.
******
Sehr gut!
*****
Sehr gutes Gesamtwerk, besser als der Vorgänger kontinuierlich betrachtet. Warum Happy (nerviges Stück) die Lead-Single wurde, wird wohl immer der Majorplatltenfirma (kotz) ihr Geheimnis bleiben und warum das göttliche Broken nicht ausgekoppelt wurde ebenso. Nichts desto trotz eine fünf für die Superstimme Leona Lewis.
*
Complete and utter rubbish. First of all, the album cover; Leona looks like she is about to have an orgasm and the photo is photoshopped to the extreme.... I mean you can barely tell that it is Leona which is a shame as she possess natural beauty. Secondly, the songs; she has found the winning formula with Spirit and this is just a weak copy as there is only one good song on the album and that is Broken ( Spirit had at least 3)... the worst are Happy, Outta My Head and that Timberlake duet.

That is all, bye
Zuletzt editiert: 17.12.2010 10:37
******
finds ein sehr starkes album! wirklich schade, dass sie nicht mehr erfolg hatte damit. naja, bald (diesen sommer) kommt das dritte album.
****
das album ist gut produziert und es enthält einige songs, die man hören kann, dennoch fehlen hier eindeutig die hits die auf dem vorgängeralbum zu hauf zu finden waren

dennoch kann ich den flop der cd nicht verstehen

denn sie hatte doch weiss gott viel pr und medienpräsenz

naja ob es noch ein 3tes album geben wird ?

ich bezweifle das stark
******
Ausgezeichnetes Album, dass die hohen Erwartungen nach dem brillianten Debüt "Spirit" spielend übertroffen hat! 13 hochkarätige Songs, sehr gut produziert und geschrieben und hervorragend vorgetragen von Leona Lewis. Meisterwerke: "Can't breathe", "My hands", "Naked" und "Lost then found". Gehört zu den besten Alben, die in den letzten drei Jahren veröffentlicht worden sind.
****
Ein weitgehend vorhersehbares und durchschnittliches Album in etwa auf der Höhe des Debüts.
***
Naja, ist schon eher ein Flopp. Ich habe allerdings gehört sic macht ein drittes album und das soll nicht nur balladen beinhalten, so hiess es. Wir werdens ja sehen.
******
super
******
auch dieses Album ist eines der besten die ich besitze, alle Titel gut, die meisten sehr gut, einige sogar hervorragend
******
Eins DER Alben des Winters 2009! Habe ich seinerzeit sehr oft gehört und jetzt mal wieder hervorgekrammt, da ja das neue Album (in Deutschland) ansteht (in der Schweiz und UK schon erschienen). Ein durch und durch perfekt aufgezogenes Pop-Album mit Diva-Ausstrahlung! Grandios gesungen, sehr stark produziert! Highlights: "Outta My Head", "Naked", "Happy", "Alive" oder "Lost Then Found".
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.22 seconds