LOGIN
  SUCHE
  

AUSTRIA TOP 40 
 
Singles Top 75 
 
Alben Top 75 
 
Compilations Top 20 
 
Musik-DVDs Top 10 
 
Interpreten- & Titelsuche 
BESTENLISTEN 
NUMMER 1-HITS 
JAHRESHITPARADEN 
Ö3-HITPARADE 
REVIEWS 
SONGCONTEST 
BÖRSENSPIEL 
MUSIC DIRECTORY 
NEUESTE REVIEWS
 
FORUM
 
CHAT
Momentan niemand im Chat.
Bitte logge Dich ein oder melde Dich als neuen User an für den Chat!

 
830 Besucher und 28 Member online
Members: ABBAsolut, auroreluna, Chartsfohlen, Chris A, Collombin, dhauskins, emalovic, Fritz260449, LightExpress, lumlucky, merlin77, meryam, Musicfreak, nealou24, nuss50, Oekkel, Pacadi, Parinor, Polleke, rhayader, Schiriki, ShadowViolin, shimano, sirvmr, southpaw, staetz, TaylorHarris, Windfee

HOMEFORUMIMPRESSUMKONTAKT

LEONA LEWIS - STOP CRYING YOUR HEART OUT (SONG)
Jahr:2009
Musik/Text:Noel Gallagher
Produzent:Steve Robson
Coverversion von:Oasis - Stop Crying Your Heart Out


AUF FOLGENDEN TONTRÄGERN VERFÜGBAR
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
4:08EchoSyco
88697 588222
Album
CD
13.11.2009
4:08KuschelRock 28Sony
88843 01272 2
Compilation
CD
26.09.2014
MUSIC DIRECTORY
Leona LewisLeona Lewis: Discographie / Fan werden
Offizielle Seite
LEONA LEWIS IN DER ÖSTERREICHISCHEN HITPARADE
Singles

TitelEintrittPeakWochen
Bleeding Love25.01.2008137
Better In Time30.05.2008323
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)19.09.2008731
Forgive Me14.11.20081512
Run02.01.2009157
Happy20.11.2009216
I Got You23.04.2010304
Collide (Leona Lewis / Avicii)23.09.2011293
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)04.01.2013322
 
Alben

TitelEintrittPeakWochen
Spirit08.02.2008160
Echo27.11.2009813
Glassheart01.02.201354
SONGS VON LEONA LEWIS
A Moment Like This
A Thousand Lights
Ain't No Mountain High Enough (Michael Bolton feat. Leona Lewis)
Alive
Angel
Ave Maria
Better In Time
Bleeding Love
Brave
Broken
Can't Breathe
Christmas (Baby Please Come Home)
Collide (Leona Lewis / Avicii)
Colorblind
Come Alive
Crying Is Beautiful
Dip Down
Don't Let Me Down
Favourite Scar
Fingerprint
Fireflies
Fly Here Now
Footprints In The Sand
Forgive Me
Forgiveness
Girls Just Wanna Have Fun (Hannah Arterton, Leona Lewis, Katy Brand)
Glassheart
Happy
Heartbeat
Here I Am
Homeless
How Everything You Are
How Will I Know? (Hannah Arterton with Danny Kirrane, Giulio Corso, Leona Lewis)
Hurt
I Got You
I See You
I To You
I Will Always Love You
I Will Be
I Wish It Could Be Christmas Everyday
I'm You
Inaspettata (Biagio Antonacci feat. Leona Lewis)
Iris
Just Stand Up (Stand Up To Cancer)
Let It Rain
Lost Then Found (Leona Lewis feat. OneRepublic)
Love Is Your Color (Jennifer Hudson & Leona Lewis)
Love Letter
Lovebird
Loving You
Misses Glass
Mr Right
My Hands
Myself (Leona Lewis feat. Novel)
Naked
Nowhere Left To Go (Leona Lewis feat. Cassidy)
O Holy Night
One More Sleep
Outta My Head
Pulse
Run
Scene Of The Crime
Shake You Up
Silent Night
Sorry Seems To Be The Hardest Word
Stone Hearts & Hand Grenades
Stop Crying Your Heart Out
Stop The Clocks
Strangers (Ryan Tedder feat. Leona Lewis)
Sugar
Summertime
Take A Bow
The Best You Never Had
The First Time Ever I Saw Your Face
The Power Of Love (Annabel Scholey, Giulio Corso, Hannah Arterton, Danny Kirrane, Katy Brand, Giulio Berruti, Leona Lewis)
Trouble (Leona Lewis feat. Childish Gambino)
Trouble
Unlove Me
Walking On Sunshine (Hannah Arterton, Giulio Berruti, Leona Lewis, Katy Brand, Danny Kirrane, Giulio Corso)
Whatever It Takes
When It Hurts
White Christmas
Whole Lotta Love
Winter Wonderland
Yesterday
You Bring Me Down
You Don't Care
Your Hallelujah
ALBEN VON LEONA LEWIS
Christmas, With Love
Echo
Glassheart
Hurt: The EP
Spirit
The Labyrinth Tour - Live From The O2
DVDS VON LEONA LEWIS
The Labyrinth Tour - Live From The O2
 
REVIEWS
Durchschnittliche Bewertung: 4.41 (Reviews: 39)
******
Nach dem Triumph mit "Run" nahezu dasselbe Konzept nochmals zu wiederholen, ist sicher nicht sonderlich einfallsreich und in Kürze wird natürlich die Oasis-Clique hier einfallen und schreien, was sich die Frau eigentlich herausnimmt.

Egal, der Song büßt nichts von seiner ursprünglichen Qualität ein und ist fantastisch gesungen - da runde ich gerne auf.
****
Ja und da kommt schon der erste Oasis Fan nämlich ich! Muss sagen ist ein ziemlich unnötiges Cover, zweitens der Song passt gar nicht so recht zu Leona Lewis, drittens das Original von Oasis ist doch aber einige male besser!! Trotzdem eine 3, Leona hat eine schöne Stimme!
Edit: Werde da mal auf eine 4 korrigieren, ist nicht einmal so schlecht!
Zuletzt editiert: 11.11.2009 18:00
***
Das Cover kann niemals mit dem Original mithalten.
*****
Oasis sind mir egal, Leona Lewis' Version ist sowieso besser.
*****
erinnert schon stark an "Run"
*****
*****
Genial!
******
Spendide reprise!!
****
▒ Persoonlijk hoor ik toch liever de originele versie van "Oasis" uit de zomer van 2002 dan deze cover van de 24 jarige Engelse zangeres "Leona Louise Lewis" uit november 2009 ☺!!!
****
die neuen Song auf "Echo" sind ja nicht wirklich überragend, da verstehe ich es, dass man auf ein Cover zurückgreift. Berührt mich zwar nicht, ist aber ok. Der kraftvolle Refrain am Ende ist wirklich gut. 4*
******
Lasst die Oasis-Fans gröhlen, mir egal, die Jungs konnte ich ohnehin nie ab. Aber gute Kompositionen lieferten sie durchaus ab, "Stop" fand ich zum Beispiel immer recht gut. Stimmlich hat Leona Lewis mehr drauf - auch wenn das ganze Konzept natürlich überdeutlich "Run" wiederholt. Egal, auf solche Bombastschnulze stehe ich ja und Lewis & Co. haben wieder einen Volltreffer gelandet. Klasse!
***
gleich langweilig wie die Oasis-Version und zudem teilweise instrumental überladen - 3* (wie auch bei Oasis)...neu auf #55 in UK...
**
Ärgerlich und unnötig!
****
"Das Cover kann niemals mit dem Original mithalten", natürlich nicht, weil es sogar besser ist..
******
Erinnert natürlich sehr an "Run, doch auch hier hat Leona mal wieder eine perfekte Bombast-Schnulze nach meinem Geschmack abgeliefert. Unheimlich gefühlvoll gesungen, perfekt arrangiert. 6 Punkte!
****
nicht schlecht - nicht recht
***
...finde diese Produktion ziemlich langweilig....ihre Qualitäten kommen auch nicht richtig zur Geltung....
***
...
******
Als ich diesen Song zum ersten Mal gehoert hab war er fur mich der Flop des Albums,aber nach 20s,hab ich meine Meinung schnell geandert...denn dieser Song ist einfach WEEEEEELLLLTTTTKLASSSSEEEE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
******
Excelente.
*****
Excellente reprise d'un morceau culte du groupe Oasis.
******
war nie ein fan von oasis..aber dieses lied ist hamma..und die live version gesungen von leona..weltklasse
****
Drei Versionen kenn ich nun von diesem Song. Das Original stammt von Oasis, welches an mir ziemlich vorrüber ging, damals 2002 u. einigen anderen. In UK war es ein #2-Hit aber ansonsten eher in hinteren Chartsregionen.

Ein paar Jahre später wurde die Ballade dann von Morton, einem österreichischen Musiker gecovert u. erfolgreich in die Singlecharts verfrachtet.

Nun hat L. Lewis das Teil aufgegriffen u. ähnlich wie mit Snow Patrols "Run", vom Vorjahr, eine Bombast-Ballade drauß gemacht. Schön u. langsam eingesungen, am Ende schallt ein Chor derart kräftig durch die Boxen, sodass man sich um die Boxen sorgen muss, ob sie das aushalten.
Zuletzt editiert: 17.06.2011 00:32
*****
Besser als Run
****
original is better, but leona makes it sound different which is good.
******
ze bracht ook een beklijvende versie van Run uit . Deze OASIS cover tapt uit hetzelfde vaatje , maar het is super kwaliteit . Een hit zonder twijfel !
******
...wow, wunderschön...
****
Vergleiche zu "Run" lassen sich nicht nur ziehen, sie sind notwendig, zumal die beiden Lieder absolut gleich aufgebaut sind. In der Komposition unterliegt dies hier aber deutlich. - 4.37*
***
Just isn't happening for me, another Indie rock cover but whereas Run worked this doesn't. SCYHO is just too good and great by Oasis and the change in style of Run and her vocals suited that song better than this. UK#29 and Ireland#31.
******
sehr gutes cover! und da sie eh keine eigenen songs schreibt, kann ich hier gut die höchstnote geben.
****
mittelmäßige nummer bereichert durch eine erstklassige stimme. gute 4*.
Zuletzt editiert: 29.10.2010 14:08
*****
Sehr schön :-)
*
"Verhunzt" wäre noch ein Kompliment. Nun hat sie es entgültig geschaft. Jetzt hasse sie aufrichtig für ihre Musik, und hoffe auch inständig, dass sie dafür - vom aufgebrachten Oasis-Mob - geteert und gefedert wird! Pfui Teufel!
*****
Fand es anfangs völlig unnötig, diesen starken Oasis Song - einer ihren besten überhaupt - zu covern. Klingt jedoch ziemlich anders und trotzdem ebenfalls sehr gut. Hut ab!
****
Vermutlich sähe sie geteert und gefedert auch noch gut aus ;-)

Solides Cover.
****
Another lovely ballad from Leona Lewis, its very calm.
*
This charisma vacuum sure knows how to ruin a good song, please go away.
*****
gut
******
wollte erst 5 + geben, aber je länger ich höre desto besser gefällt es mir, runde daher auf auf 6
***
Een cover waar ik prima mee kan leven zolang ik maar het origineel iets vaker hoor.
Kommentar hinzufügen

Copyright © 2003-2014 Hung Medien. Alle Rechte vorbehalten.
Page was generated in: 0.27 seconds