SuperHeavy - SuperHeavy

Cover SuperHeavy - SuperHeavy
CD
A&M 2778868
LP
A&M 2781842

Charts

Hitparadeneinstieg:30.09.2011 (Rang 1)
Letzte Klassierung:25.11.2011 (Rang 61)
Höchstposition:1 (1 Woche)
Chartsverlauf:
Anzahl Wochen:9
Rang auf ewiger Bestenliste:3072 (475 Punkte)
Weltweit:
ch  Peak: 2 / Wochen: 7
de  Peak: 2 / Wochen: 9
at  Peak: 1 / Wochen: 9
fr  Peak: 4 / Wochen: 8
nl  Peak: 1 / Wochen: 12
be  Peak: 14 / Wochen: 7 (Vl)
  Peak: 10 / Wochen: 6 (Wa)
se  Peak: 31 / Wochen: 4
no  Peak: 17 / Wochen: 3
dk  Peak: 9 / Wochen: 1
it  Peak: 15 / Wochen: 8
es  Peak: 14 / Wochen: 6
pt  Peak: 12 / Wochen: 2
nz  Peak: 12 / Wochen: 3
mx  Peak: 93 / Wochen: 1

Album

Jahr:2011
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Tracks

16.09.2011
CD A&M 2778868 (UMG) / EAN 0602527788685
Details anzeigenAlles anhören
1.SuperHeavy
5:05
2.Unbelievable
3:50
3.Miracle Worker
4:09
4.Energy
3:42
5.Satyameva Jayathe
4:07
6.One Day One Night
4:37
7.Never Gonna Change
4:23
8.Beautiful People
5:00
9.Rock Me Gently
6:00
10.I Can't Take It No More
3:21
11.I Don't Mind
4:59
12.World Keeps Turning
3:47
   
16.09.2011
LP A&M 2781842 (UMG) / EAN 0602527818429
Details anzeigenAlles anhören
   
16.09.2011
Deluxe Version - CD A&M 2782118 (UMG) / EAN 0602527821184
Details anzeigenAlles anhören
1.SuperHeavy
5:05
2.Unbelievable
3:50
3.Miracle Worker
4:09
4.Energy
3:42
5.Satyameva Jayathe
4:07
6.One Day One Night
4:37
7.Never Gonna Change
4:23
8.Beautiful People
5:00
9.Rock Me Gently
6:00
10.I Can't Take It No More
3:21
11.I Don't Mind
4:59
12.World Keeps Turning
3:47
Bonus Tracks
13.Mahiya
3:26
14.Warring People
5:06
15.Comon Ground
3:43
16.Hey Captain
3:33
   

SuperHeavy   Discographie / Fan werden

Singles - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
Miracle Worker22.07.20113512
 
Alben - Austria Top 40
TitelEintrittPeakWochen
SuperHeavy30.09.201119
 

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 4.25 (Reviews: 4)

Demofan
Member
****
hat zwar schlechte kritik eingefahren, ich finde es aber dafür recht in ordnung

fuedlibuerger
Member
*****
die leute denken sich immer, wenn da ein paar bekannte musiker zusammen atwas machen, müsse da weiss ich was wahnsinnig epochales herauskommen dabei

jeder dieser superheavy mitmusiker ist bekannt genug um bei einem fingerschnippen die besten musiker um sich zu scharen und ein paar coole tracks zu machen für sich, aber darum gehts ja nicht bei superheavy, sondern darum, dass ein paar solcher bekannter musiker, die schon lange mal etwas zusammen machen wollten endlich mal etwas tun, etwas jammen, etwas grooven

und das resultat finde ich mehr als cool, denn mehr verschiedenartige einflüsse sind ja kaum möglich

rotrigodelafuente
Member
*****
bin auch positiv überrascht. einige songs sind der hammer! sehr abwechslungsreiches album!

remember
Member
***
Vielversprechend nicht nur von den anwesenden Künstler, sondern eigentlich viel mehr vom Namen. Den Namen der Gruppe und den Name des Albums.
Völlig zu Recht von den Kritiker zerrissen worden. Heavy ist hier nichts, super auch nicht.
Stewart hatte die Idee dazu, er lebt auf Jamaika und vernahm eines Tages das Echo von verschiedenen Musikstilen (kein Wunder, in jedem Tourikaff laufen innerhalb von zwei Meter 5 Lokale und verschiedene Songs) und hatte prompt den Geistesblitz. Er rief Jagger an, steckte ihm mit Euphorie an. Wenn kann man noch animieren? Ahja, die Joss, eine der wenigen weiblichen Wesen, mit der Jagger noch nichts hatte.
So ätzend könnte es jetzt endlos weitergehen, aber kommen wir zum raschen Punkt: Es ist eine herbe Enttäuschung!
Kommentar hinzufügen und bewerten
Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Portugal Schweden Schweiz Spanien Suisse Romande
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?